Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Video zeigt vermisste Rentnerin

Wolfsburg Video zeigt vermisste Rentnerin

Heiligendorf. Neue Erkenntnis im Fall der verschwundenen Dorothea David (81). Videoaufnahmen der Überwachungskamera am Seniorenheim in Heiligendorf zeigen, dass sie schon am Montag um 14.40 Uhr das Haus verlassen hatte - und welche Kleidung sie trug.

Voriger Artikel
Altstadtfest: 60 Stände, Soul und Rock‘n‘Roll
Nächster Artikel
Jede Woche bleiben 20 Bio-Tonnen stehen

Heiligendorf: Von der vermissten Dorothea David tauchten Bilder einer Überwachungskamera auf. Die Suche blieb erfolglos.

Quelle: Gero Gerewitz

Noch immer fehlt jede Spur: Die Suche mit Tauchern und fünf Leichenspürhunden verlief auch am Freiatg erfolglos.

Verzweifelt bittet Regina Trost, Tochter der Rentnerin, alle Bürger, auf ihren Privatgrundstücken, in Scheunen und Unterständen nachzuschauen. „Die Ungewissheit ist der Horror“, sagt sie. Die Hoffnung, die 81-Jährige lebend zu finden, schwindet.

Eine erweiterte Suchaktion mit Bürgern und Vereinen mache ansonsten wenig Sinn, so lange es keine Hinweise darauf gibt, wo die Rentnerin tatsächlich unterwegs war, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Taxi- und Busfahrer sind informiert; auch die Polizei rund um Helmstedt habe man sensibilisiert, so Claus. In Helmstedt war die 81-Jährige aufgewachsen. In verwirrten Momenten glaubte sie häufig, dort noch zu wohnen. „Vielleicht hat sie jemand mitgenommen und erkennt sie anhand des neuen Fotos“, hofft die Familie.

Das Video zeigt: Dorothea David trug keine Jacke, sondern nur einen hellgrauen Pullover und eine Halskette. Sie hatte eine zusammengerollte Zeitung und eine braune Handtasche dabei und verließ das Seniorenheim am Montag gegen 14.40 Uhr in Richtung Kirche. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 05361/46460 entgegen.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben
Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

VW-Promi-Fahrsicherheitstraining

Was halten Sie von einem Handy-Warnsystem für Bürger?

Hier ist tierisch was los! Die WAZ hat eine neue Serie gestartet: „Mein Haustier“. Wer seinen Liebling gern in der Zeitung vorstellen möchte, hat jetzt die Gelegenheit dazu. mehr

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr