Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
VfB Fallersleben ehrt seine Sportler des Jahres

Wolfsburg-Fallersleben VfB Fallersleben ehrt seine Sportler des Jahres

Fallersleben. Herausragende Leistungen und langjährige Vereinstreue: Der VfB Fallersleben ehrte am Samstag seine Sportler des Jahres. Im Saal des Restaurants Neue Stuben gab es zahlreiche Auszeichnungen.

Voriger Artikel
Königsball in Ehmen: Die Sportfischer feierten
Nächster Artikel
Hoffmann-Gesellschaft wählt Vorstand

Große Leistungen: Der VfB Fallersleben zeichnete im Restaurant Neue Stuben die Sportler des Jahres und langjährige Mitglieder aus.

Quelle: Photowerk (bb)

VfB-Sportlerin des Jahres ist Andrea Manssen. Die Triathletin hatte es im Sommer beim Tankumsee-Triathlon auf Platz vier geschafft. Bei den Männern setzte sich ein waschechter Vize-Weltmeister durch: Hauke Narten. Der Rhönrad-Turner war im Monowheel bei der WM erfolgreich.

Das Ehepaar Björn und Kathrin Briel holte sich den Titel als beste Mannschaft - die beiden Tänzer waren 2012 bereits die besten Einzelsportler.

Im Jugendbereich erhielt das Leichtathletik-Team U 18 die Auszeichnung als Mannschaft des Jahres. Beste Einzelsportler sind der Leichtathlet Phil Grolla und die Handballerin Emily Nefe.

VfB-Vorsitzender Karl-Peter Wilhelm dankte den Mitgliedern für ein tolles Sportjahr: „Die Summe der Gesamtleistungen ist einfach überwältigend. Es war ein Spitzenjahr für den VfB.“

Viele Mitglieder erhielten zudem Urkunden für ihre langjährige Vereinstreue. 60 Jahre Mitglied sind: Albrecht Baer und Ursula Scheck. 50 Jahre: Wolfgang Haaf, Maren Heidemann und Hans Joachim Kabus. 40 Jahre: Götz Blankenburg, Wolfram Köhler, Margarete Krebs, Kornelia Lepp, Jutta Murszewski, Inge Pfenningwerth und Gabriele Schlienz.

klm

Voriger Artikel
Nächster Artikel