Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Verwaltungsstelle: Neuer Fahrstuhl in Betrieb
Wolfsburg Fallersleben Verwaltungsstelle: Neuer Fahrstuhl in Betrieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 19.02.2016
Quantensprung in Sachen Barrierefreiheit: Der Fahrstuhl in der Fallersleber Verwaltungsstelle wurde gestern in Betrieb genommen. Quelle: Photowerk (bb)
Anzeige

Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist, Bibliotheksleiterin Inna Günther und Verwaltungsstellenleiter Sascha Ehrhoff durchschnitten in einem kleinen Festakt das Band in Fallersleber Farben.

„Geduld und Ausdauer des Ortsrates haben sich gelohnt“, so blickte Bärbel Weist in ihrer Funktion als Bürgermeisterin und Ortsbürgermeisterin zurück auf durchaus viele Debatten um den Fahrstuhl. Doch schließlich akzeptierten die Planer und Verwaltungsfachleute dessen Notwendigkeit. Nicht nur gehbehinderte Besucher würden profitieren, sondern auch beispielsweise Mütter mit Kinderwagen und ältere Herrschaften mit Rollatoren.

Der neue Fahrstuhl vom Keller bis zum zweiten Stock ist für seine Nutzer ebenerdig im Hof der Verwaltungsstelle erreichbar, wo sich demnächst eine Tür mit Sensoren bei Bedarf öffnet. Doch diese Neuerung ist noch nicht fertiggestellt.

Verwaltungsstellenleiter Ehrhoff blickte derweil auf die doch strapaziöse Bauzeit zurück. Diese Phase mit Lärm und anderen Beeinträchtigungen sei glücklicherweise überwunden. „Die sanierte Verwaltungsstelle, wenngleich noch nicht gänzlich vollendet, verzeichnet einen Quantensprung in Barrierefreiheit und Freundlichkeit.“ Mitarbeitern und Besuchern zollte Ehrhoff gleichermaßen Dank für das Verständnis.

Die Sanierungskosten für die Verwaltungsstelle belaufen sich auf 1,415 Millionen Euro. „Das Budget“, so erklärten Architekt Stefan Klemm und Lorenz Haselhorst, Abteilungsleiter im Hochbauamt, „wird gehalten.“

bhe

Hattorf. Die Hattorfer St.-Nicolai-Gemeinde hat einen neuen Pastor: Wolfram Bach. Mit einem feierlichen Gottesdienst am Samstag, 20. Februar, um 16 Uhr wird er offiziell ins Amt eingeführt. Es ist eine halbe Stelle, die andere halbe Stelle hat der 57-Jährige als Seelsorger im Klinikum.

18.02.2016

Fallersleben. Finissage im Hoffmann-von-Fallersleben-Museum: Am Sonntag, 21. Februar, um 15 Uhr endet die Ausstellung „Wenn Häuser sprechen könnten - sie würden schreien - Halberstadt zur Wendezeit und heute“.

17.02.2016

Fallersleben. Im Jugendtreff Forsthaus in Fallersleben laufen voraussichtlich bis Ende Februar/Anfang März Renovierungsarbeiten. Der Ortsrat besuchte jetzt die Einrichtung und ließ sich von Stadtjugendpfleger Gunnar Czimczik sowie Teamleiter Mario Donato die Fortschritte erläutern.

16.02.2016
Anzeige