Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Unfallflucht: Polizei bittet um Mithilfe

Wolfsburg-Hattorf Unfallflucht: Polizei bittet um Mithilfe

Die Polizei Fallersleben bittet um Mithilfe bei der Fahndung nach einem dreisten Unfallflüchtigen.

Voriger Artikel
Treckertreffen mit Ponys und Planwagen
Nächster Artikel
Eine Halle reicht nicht: Ehmen braucht Platz

Unfallflucht: Wer kennt den Fahrer dieser auffälligen Maschine, der nach einem Unfall im Heinenkamp falsche Personalien angab?

Quelle: Polizei

Der gesuchte Fahrer einer auffälligen orange-blau lackierten Yamaha verursachte am Abend des 12. Mai auf dem Real-Parkplatz an der Straße Brandgehaege im Industriegebiet Heinenkamp einen Verkehrsunfall und gab dem beteiligten 24-jährigen VW Caddy-Fahrer aus Wolfsburg falsche Personalien an. Die Maschine des Fahrers war speziell umgebaut und mit dem Kennzeichen WOB-OZ 8 ausgestattet.

Bei der Karambolage auf dem Parkplatz an diesem Dienstagabend um 18.55 Uhr wurden der Kotflügel und die Türen der Fahrerseite beschädigt, es entstand ein Schaden von 1000 Euro. Der gesuchte zwischen 180 cm und 190 cm große Kradfahrer machte bei dem Austausch der Personalien falsche Angaben. Außerdem stellte sich heraus, dass das Kennzeichen am Motorrad tatsächlich für einen VW Touran zugelassen ist. Polizeiliche Ermittlungen verliefen bislang auch nicht zum Ziel, so dass die Beamten nun die Fotos der Unfallmaschine veröffentlichen, die der Caddy-Fahrer am Unfallort schoss.

Der gesuchte Unfallfahrer hatte am Hals und am Unterschenkel eine Tätowierung. Er trug eine blaue Jacke mit einem Bulldoggen-Emblem auf dem Rücken und eine Tarnmilitärhose. Als Zeuge stellte sich ein Bekannter des Gesuchten zur Verfügung, der ebenfalls mit einer Yamaha unterwegs war. Diese weiße vollverkleidete Maschine habe lila-grüne Streifen, so der 24-Jährige. Auch diese Personalien seien frei erfunden gewesen.

Daher bitten die Ermittler um Hinweise zu dem Unfallflüchtigen und suchen Zeugen des Geschehens auf dem Real-Parkplatz. Beobachtungen bitte an die Polizei Fallersleben unter der Rufnummer 05362-967000 .  

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang