Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Unfall auf K 111: Skoda landete im Graben

Fahrerin (29) verletzt Unfall auf K 111: Skoda landete im Graben

Geschwindigkeit unterschätzt, ins Schleudern gekommen und im Graben gelandet: Bei einem Unfall zwischen Heiligendorf und Barnstorf am Donnerstagnachmittag verletzte sich eine 29 Jahre alte Fahrerin eines Skoda Citigo. Die Helmstedterin kam ins Klinikum.

Heiligendorf/Barnstorf 52.3855507 10.8004464
Google Map of 52.3855507,10.8004464
Heiligendorf/Barnstorf Mehr Infos
Nächster Artikel
Grandiose Stimmung beim Altstadtfest

Unfall zwischen Heiligendorf und Barnstorf: Der Skoda Citigo einer 29-Jährigen landete seitlich im Graben.

Quelle: Tim Schulze

Heiligendorf/Barnstorf. Die Kreisstraße musste wegen des Unfalls gesperrt werden, was zum Stau im Feierabendverkehr führte.

Das war passiert: Gegen 16.30 Uhr war die Frau auf der Kreisstraße in ihrem Kleinwagen unterwegs. Laut Polizei wollte sie etwas aus ihrer Handtasche herausholen, dafür wollte sie rechts auf einen Feldweg ranfahren. Allerdings habe sie dann wohl ihre Geschwindigkeit unterschätzt – Rollsplitt und Feuchtigkeit auf der Straßen taten ihr übriges. Der Wagen geriet ins Schleudern und landete letztlich seitlich im Graben.

Zunächst hieß es, die Fahrerin sei im Wagen eingeklemmt. Aber als die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Heiligendorf eintrafen, hatte sich die 29-Jährige schon aus eigener Kraft befreit. Mit Blessuren kam sie ins Klinikum.

Die Kreisstraße musste während der Bergung gesperrt werden. Es kam zum Rückstau bis nach Heiligendorf hinein.

Von der Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr