Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Unfall: Ein Verletzter und hoher Schaden

Auf der Mozartkreuzung in Fallersleben Unfall: Ein Verletzter und hoher Schaden

Bei einem Verkehrsunfall auf der Mozartkreuzung in Fallersleben ist am Samstagmorgen ein 45-jähriger Autofahrer verletzt worden. Der Mann hatte seinen Audi im Kreuzungsbereich ungebremst in einen Passat Variant gesteuert. Der Audi-Fahrer wurde anschließend ins Klinikum gebracht. An beiden Autos entstand erheblicher Sachschaden von rund 16.000 Euro. Sie mussten abgeschleppt werden.

Voriger Artikel
Volkskönig Horst Thiele pflanzt seine Königseiche
Nächster Artikel
Erstmals in Fallersleben: Viel Beifall für Zirkus Salino

Verkehrsunfall in Fallersleben: Auf der Mozartkreuzung waren am Samstagmorgen ein Audi und ein Passat Variant zusammengestoßen.

Quelle: Boris Baschin

Fallersleben. Der Fahrer eines VW Passat Variant aus dem Landkreis Gifhorn kam laut Polizei gegen 8.30 Uhr  aus der Straße Hinterm Hagen und war in Richtung Wolfsburger Landstraße  unterwegs. Als die Ampel für ihn Grün zeigte, fuhr der Passat in den Kreuzungsbereich ein. In diesem Moment wollte auch ein 45-jähriger Wolfsburger mit seinem Audi die Kreuzung von der Mozartstraße in Richtung Mühlenkamp überqueren. Der Audi rammte den Passat und drückte das andere Fahrzeug gegen eine Ampel. Dabei wurde außerdem ein Verkehrsschild umgeknickt.

Die Freiwillige Feuerwehr Fallersleben war unter Leitung von Zugführer Olaf Koch im Einsatz. Sie sicherte die Unfallstelle und sperrte die Fahrbahn in Richtung Wolfsburg. Außerdem streuten die Feuerwehrleute auslaufende Betriebsstoffe wie Öl und Kühlwasser ab.

+++ Der Text wurde aktualisiert +++

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben