Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Umzugstress: Gymnasium kann schon Kartons packen

Wolfsburg-Fallersleben Umzugstress: Gymnasium kann schon Kartons packen

Fallersleben. Die ersten Umzugskartons stehen schon bereit. Bevor im Frühjahr der 31 Millionen Euro teure Umbau des Fallersleber Schulzentrums startet, wird die gesamte gymnasiale Oberstufe für vier Jahre nach Westhagen ausgelagert.

Voriger Artikel
50 Jahre Modellflug im Aero-Club: Verein lädt zum Tag der offenen Tür
Nächster Artikel
In Fallersleben spielt die Musik: Programm fürs Altstadtfest steht

Schulzentrum im Umzugsstress: Wegen des Umbaus muss in den Herbstferien die Oberstufe des Gymnasiums Fallersleben für vier Jahre nach Westhagen ausgelagert werden.

Quelle: Foto: Hensel (Archiv)

Ein Mammutumzug, für den auch der neue Standort an der ehemaligen Astrid-Lindgren-Schule vorbereitet werden muss.

Mit Beginn der Herbstferien (4. Oktober) wird die Oberstufe Stück für Stück, Karton für Karton ausgelagert. Bis dahin müssen im Gebäude der Astrid-Lindgren-Schule unter anderem drei Räume für den naturwissenschaftlichen Bereich hergerichtet werden. Andere Räume werden teilweise mit neuem Linoleum und frischer Wandfarbe aufgemöbelt, die Vorhänge gereinigt. Bis zum 2. Oktober soll laut Verwaltung alles fertig sein.

Am Gymnasium selbst laufen die Vorbereitungen ebenfalls schon auf Hochtouren. „Die Vorplanungen wurden mit der Schulleitung und den Eltern- und Schülervertretern durchgeführt. Dabei wurden wesentliche Punkte wie die verkehrliche Anbindung und der Busverkehr im Vorfeld geklärt“, so Stadtsprecherin Elke Wichmann. „Im September werden die ersten gepackten Umzugskartons nach Westhagen gebracht.“

Die Bagger rollen am Schulzentrum dann im Frühjahr 2014 an. Den Anfang machen die Abbrucharbeiten im Gebäude D im Südbereich. Die dortigen Naturwissenschafts-Räume werden in Unterrichts-Container verlegt. Außerdem zieht die Hauptschule in freie Räume der Realschule und in zusätzliche Container.

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3