Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Überfall auf Getränkemarkt in Fallersleben

Bewaffneter und maskierter Räuber Überfall auf Getränkemarkt in Fallersleben

Er war bewaffnet und maskiert: Ein unbekannter Täter hat am Freitagabend einen Getränkemarkt in Fallersleben überfallen. Der Mann erbeutete Bargeld.

Voriger Artikel
Königlicher Kartoffelsonntag gefiel den Kunden
Nächster Artikel
Feuerwehr begrüßte 170 Gäste beim Schlachtefrühstück

Tatort: Überfall auf den Getränkemarkt Hol’ ab in Fallersleben.

Quelle: Archiv

Fallersleben. Ein bewaffneter und maskierter Räuber hat am Freitagabend den Getränkemarkt „Hol’ ab“in Fallersleben überfallen. Der Täter flüchtete mit Bargeld aus einer Registrierkasse. Die Höhe der Beute steht noch nicht fest.

Den Ermittlungen nach betrat der vermutlich mit einem Schal maskierte Unbekannte um 19.15 Uhr die Geschäftsräume des Hol’ ab-Marktes an der Mozartstraße und bedrohte eine 26 Jahre alte Angestellte mit einem Messer. Der Täter flüchtete mit der Beute aus dem Markt in unbekannte Richtung. Der Gesuchte ist etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß und von schlanker Statur. Der Räuber trug eine schwarze Jeans oder Jogginghose und einen dunkelgrauen Kapuzenpulli.

Es ist durchaus möglich, dass sich der Täter im Bereich des Tatortes an der Mozartstraße, Ecke Franz-Liszt-Straße schon vor der Tat aufgehalten habe, so ein Ermittler. Der Unbekannte flüchtete zunächst zu Fuß. Vielleicht hat er später ein Fahrrad bestiegen oder ist in ein Auto eingestiegen.

Das zuständige 2. Fachkommissariat des Zentralen Kriminaldienstes hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen des Vorfalls sollten sich an die Polizei Wolfsburg unter Telefon 05361/46460 wenden.

Von Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr