Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
USK: Peter Künzel ist Neujahrskönig

Wolfsburg-Fallersleben USK: Peter Künzel ist Neujahrskönig

Fallersleben. Das war wieder ein Spaß: Traditionell zum neuen Jahr lud das USK Fallersleben zum Neujahrsschießen ein. Das Besondere: Mitglieder und Gastschützen schossen mit nachgebauten Vorlader-, Militär-und Jagdgewehren aus dem 19. Jahrhundert auf die Scheibe.

Voriger Artikel
Feuerwehr: Siege für Lena Losch und Olaf Fudalla
Nächster Artikel
Feuerwerkskörper setzt Hecke in Brand

Neujahrsschießen: Eckart Bäuerle, Marcus Meyer, Peter Künzel, Victoria Eberhard, Ortwin Bartels und Stefanie Broistedt (v.l.)

Quelle: Boris Baschin

Jeder der 23 Teilnehmer schoss auf eine „Schiffe versenken“-Scheibe - eine Idee von Vorjahressieger Sönke Begert und seinen Ladeschützen Gerhard Meyer, Martin Thies und Reinhard Müller. Treffer auf verschiedene Felder mit Schiffen brachten mehr Punkte als Treffer ins Wasser. Die Auswertung übernahm wie immer sehr gewissenhaft Otto Schönijahn.

Sieger und damit automatisch Ausrichter des Neujahrsschießen 2017 wurde Peter Künzel, vor Stefanie Broistedt und Eckhart Bäuerle. Alle drei bekamen einen Pokal und eine Flasche Sekt. Der Neujahrskönig erhielt neben dem Siegerpokal auch die von Gerhard Meyer gestiftete, handgemalte Ehrenscheibe.

An dem Wettbewerb, der als Jedermannwettbewerb ausgeschrieben ist, nahmen auch sieben Gastschützen teil, die gesondert gewertet wurden: Bei den Gästen siegte Marcus Meyer vor Ortwin Bartels und Victoria Eberhard.

Der Erlös aus Startgeldern und Spenden von 150 Euro kommt der USK-Jugend zugute.

Sehr gespannt warten schon jetzt alle Teilnehmer auf den neuen Neujahrs-Wettbewerb mit den Vorlader-, Militär- und Jagdgewehren, der am 1. Januar 2017 stattfindet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang