Volltextsuche über das Angebot:

° / °

Navigation:
Trotz Schranke: Ärger um Aldi-Parkplatz

Wolfsburg-Fallersleben Trotz Schranke: Ärger um Aldi-Parkplatz

Fallersleben. Die Parkplatz-Not in der Fallersleber Innenstadt ist groß. Viele Autofahrer nutzen deshalb den Aldi-Parkplatz am Mühlenkamp. Auch nachts und am Wochenenden, junge Leute veranstalteten dort sogar Partys. Seit dem Sommer gibt es eine Schranke (WAZ berichtete), aber nächtliche Ruhe sei immer noch nicht eingekehrt, beschweren sich Anwohner.

Voriger Artikel
Feuerwehr rückt zu Brand aus
Nächster Artikel
VfB: Gisela Wacker für Engagement geehrt

Aldi-Parkplatz am Mühlenkamp: Die Schranke soll seit Sommer für nächtliche Ruhe sorgen - ohne Erfolg, wie Anwohner berichten.

Quelle: Photowerk (bs)

Nicht nur der Lärm ist vielen Nachbarn ein Ärgernis. Eigentlich ist der Parkplatz von 20 Uhr bis morgens um 6 Uhr geschlossen. Trotzdem: Immer wieder ignorierten Autofahrer diesen Hinweis und ließen ihre Wagen vor dem Aldi-Markt nach den Öffnungszeiten stehen. Wenn sie dann vor der geschlossenen Schranke stehen, seien sie sehr erfinderisch, um den Parkplatz verlassen zu können.

„Sie fahren über die Böschung, reißen die Holz-Absperrpfosten heraus, Bordsteine werden beschädigt - es ist schlimm“, sagt Anwohner Rene Bernasconi. Manche Autofahrer seien sogar so dreist und öffneten die Schranke gewaltsam. „Da entsteht ein hoher Sachschaden“, so Bernasconi. Und es sei weiterhin laut. Die Bewohner aus den anliegenden Wohnhäusern würden durch Lärm immer wieder aus dem Schlaf gerissen.

Die Anwohner wollen das nicht hinnehmen und notieren sich die Autokennzeichen, wenn es zu Beschädigungen kommt - die Verantwortlichen müssten mit Strafanzeigen rechnen. Bernasconi hofft, dass Autofahrer endlich einsichtig sind und die Öffnungszeiten des Parkplatzes beachten. „Das würde Ärger und Schaden auf beiden Seiten vermeiden.“

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3