Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Trotz Schranke: Ärger um Aldi-Parkplatz
Wolfsburg Fallersleben Trotz Schranke: Ärger um Aldi-Parkplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 04.03.2015
Aldi-Parkplatz am Mühlenkamp: Die Schranke soll seit Sommer für nächtliche Ruhe sorgen - ohne Erfolg, wie Anwohner berichten. Quelle: Photowerk (bs)
Anzeige

Nicht nur der Lärm ist vielen Nachbarn ein Ärgernis. Eigentlich ist der Parkplatz von 20 Uhr bis morgens um 6 Uhr geschlossen. Trotzdem: Immer wieder ignorierten Autofahrer diesen Hinweis und ließen ihre Wagen vor dem Aldi-Markt nach den Öffnungszeiten stehen. Wenn sie dann vor der geschlossenen Schranke stehen, seien sie sehr erfinderisch, um den Parkplatz verlassen zu können.

„Sie fahren über die Böschung, reißen die Holz-Absperrpfosten heraus, Bordsteine werden beschädigt - es ist schlimm“, sagt Anwohner Rene Bernasconi. Manche Autofahrer seien sogar so dreist und öffneten die Schranke gewaltsam. „Da entsteht ein hoher Sachschaden“, so Bernasconi. Und es sei weiterhin laut. Die Bewohner aus den anliegenden Wohnhäusern würden durch Lärm immer wieder aus dem Schlaf gerissen.

Die Anwohner wollen das nicht hinnehmen und notieren sich die Autokennzeichen, wenn es zu Beschädigungen kommt - die Verantwortlichen müssten mit Strafanzeigen rechnen. Bernasconi hofft, dass Autofahrer endlich einsichtig sind und die Öffnungszeiten des Parkplatzes beachten. „Das würde Ärger und Schaden auf beiden Seiten vermeiden.“

syt

Fallersleben Wolfsburg-Fallersleben - Feuerwehr rückt zu Brand aus

Fallersleben. Der Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Fallersleben und insgesamt 25 Rettungskräfte sind in der Nacht zu gestern zu einem vermeintlichen Wohnungsbrand in die Straße Lange Stücke ausgerückt. Ursache war offenbar der Fehlalarm eines Rauchmelders.

07.03.2015

Fallersleben. Die Nachricht, dass in 15 von 26 leer stehenden Wohnungen der VW Immobilien am Nordring in Fallersleben Asylbewerber samt Betreuungsbüro einziehen (WAZ berichtete), bringt Anwohner in Rage. Hauptgrund für die Wut sind nicht die Flüchtlinge selbst, sondern der Sanierungsstau und Angst vor später steigenden Mieten.

03.03.2015

Fallersleben. Die Firmengeschichte der Dachdeckerei Lehning reicht zurück bis ins Jahr 1726. Diese Ära in Fallersleben endet jetzt. Chef Theodor Lehning, in der Hoffmannstadt bekannt wie der sprichwörtliche bunte Hund, zieht nach 289 Jahren einen Schlussstrich unter den Familienbetrieb.

06.03.2015
Anzeige