Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Traditions-Wettstreit zweier Ortsteile: „Tell“ Mörse gewinnt Vergleichsschießen

Ehmen Traditions-Wettstreit zweier Ortsteile: „Tell“ Mörse gewinnt Vergleichsschießen

Ehmen. Dieser Wettstreit hat eine jahrzehntelange Tradition. Bereits zum 48. Mal trafen sich die Schützenvereine aus Ehmen und Mörse zum Vergleichsschießen.

Voriger Artikel
Weyhäuser Weg: Stadt plant Grundsanierung
Nächster Artikel
Träger des Hoffmann-Rings: Entscheidung fällt Donnerstag

Traditionswettstreit in Ehmen und Mörse: Das 48. Vergleichsschießen der Schützenvereine aus beiden Orten gewann „Tell“ Mörse.

Im Ehmer Schützenhaus siegten diesmal die Gäste von „Tell“ Mörse.

Aus jedem Verein nahmen elf Schützen teil. Sie schossen mit dem Luftgewehr auf zehn Meter Entfernung und mit dem Kleinkalibergewehr auf 50 Meter Entfernung. Den Einzelsieg mit dem Luftgewehr sicherte sich Mörses Uwe Wenkebach. Mit dem Kleinkaliber gewann sein Vereinskollege Werner Golwitzer. Der Gesamtsieg rundete den Triumph von „Tell“ Mörse schließlich ab. Nach der Siegerehrung klang der Wettkampf bei einem Imbiss aus.

  • Der Schützenverein Ehmen sucht für die am 1. Oktober startende Saison noch Mitglieder für die Bezirksliga-Mannschaft. Wer Lust hat, auf einer Meytonanlage zu schießen und zu trainieren kann sich bei Vereinssportleiter Klaus-Peter Grese unter Tel. 05362/507016 oder 0174/6341139 sowie per E-Mail unter peter.grese@wobline.de  melden.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr