Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Toller Sport mit 650 Athleten

Fallersleben Toller Sport mit 650 Athleten

Fallersleben. Sport, Spaß und Lebensfreude, wohin das Auge blickt – für 650 Athleten fiel gestern Morgen der Startschuss bei den ersten Landesspielen der Special Olympics auf dem Fallersleber Windmühlenberg. Der sportliche Ehrgeiz kommt nicht zu kurz. Auch für die rund 200 Athleten der Wolfsburger Lebenshilfe geht´s um die Qualifikation für die Landesspiele 2012 in München.

Voriger Artikel
Nächtliche Diebestour: Navis als Beute
Nächster Artikel
Sülfeld: Thomas Daft ist Volkskönig

Umkämpfte Matches: In der neuen Halle des VfB Fallersleben startete gestern die Basketball-Konkurrenz. Auch Sportler der Wolfsburger Lebenshilfe mischen mit.

Quelle: Photowerk (bas)

Badminton, Basketball, Fußball, Leichathletik, Schwimmen und Tischtennis. In Kooperation mit dem VfB hat die Lebenshilfe allen voran im Badminton ein paar ganz heiße Eisen im Feuer. Roswitta Wittenberg und David Bussmann werden gute Chancen eingeräumt, beide starten Ende Juni bei den Weltspielen in Athen. Auch Teamkollegin Stephanie Kienel, die bei den Weltspielen 2007 in Shanghai dabei war, hat sich viel vorgenommen.Nach Turnieren im In- und Ausland freut sie sich über das Heimspiel in Fallersleben. „Zu Hause spielt man am besten“, so das Badminton-Ass selbstbewusst.

Ronald Böhme, Leiter der Behindertensport-Sparte des VfB, ist begeistert vom Engagement der Sportler. „Es macht Spaß, zu sehen, mit wie viel Freude sie bei der Sache sind“, lobte er. Gestern fielen schon erste Entscheidungen. Richtig ernst wird es für die meisten Wolfsburger Athleten aber erst heute. Sven Jäckel vom VfB, der den Leichtathletik-Wettbewerb organisiert: „Die Sportler sind hoch motiviert.“

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel