Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
TSV erweitert Tennisheim

Wolfsburg-Ehmen TSV erweitert Tennisheim

Ehmen. Wenn alles gut läuft, werden spätestens im Sommer am Tennisheim des TSV Ehmen Bauarbeiten starten: Der Verein plant, das Funktionsgebäude zu erweitern. Außerdem braucht die Tennishalle einen neuen Fußboden.

Voriger Artikel
Dank aufmerksamer Zeugin: Polizei schnapp Einbrecher
Nächster Artikel
Einbruch bei Feuerwehr: Diebe plündern Sparfächer

Im Sommer soll es losgehen: Der TSV Ehmen will das Funktionsgebäude im Tennisheim erweitern. Auch ein neuer Hallenboden soll kommen.

Quelle: Photowerk (amü)

Wenn möglich, will der Vorstand beide Maßnahmen miteinander verbinden. Ansonsten müssen die Mitglieder auf einen neuen Tennis-Teppich voraussichtlich noch zwei Jahre warten. „Bevor wir anfangen können, muss die Finanzierung stehen“, betont Vorsitzender Hans Karl Hahn. Bei der Stadt hat der TSV Zuschüsse beantragt (je ein Drittel der Gesamtkosten). Parallel laufen Gespräche mit der Bank; Angebote von Firmen wurden ebenfalls eingeholt. Beides würden jeweils etwa 100.000 Euro kosten.

Vordringliches Projekt sei der Anbau, betont Hahn. „Planungsseitig sind wir so gut wie fertig“, ergänzt Schatzmeister Helmut Bruchmann. Es liege sogar schon eine Baugenehmigung vor. 40 Quadratmeter groß soll der Stein-auf-Stein-Bau werden und sich dort, wo jetzt ein Holzzaun steht, direkt an den Gastro-Bereich anschließen. Funktion: Lager - und zwar sowohl für die Gastronomie (zwei Räume) als auch für die Tennisabteilung (ein Raum mit separatem Zugang von Außen). Das schafft Raum für die Platz-Walze, Netze, Pfosten und Reserve-Teppich plus Kleber. Bruchmann rechnet mit etwa vier Wochen Bauzeit. Eine alternative Container-Lösung hat der TSV-Vorstand wieder verworfen: Zusätzliche Kosten und Mühen, die durch eine praktikable Anbindung ans Gebäude entstanden wären, hätten den erwarteten Preisvorteil aufgehoben.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3