Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Sülfelder Sportschützen siegen

Wolfsburg-Sülfeld Sülfelder Sportschützen siegen

Sülfeld. Das war ein grandioser Abend für die Luftpistole-Sportschützen des SV Sülfeld. Sie hatten nicht nur die Ehre, den Bundesligawettkampf auszurichten - sondern gewannen zu Hause auch noch gegen ihren „Angstgegner“ aus Wathlingen.

Voriger Artikel
Radwegeprojekt Allerhoheit: Finanzierung unklar
Nächster Artikel
Blumen für die Schlossbrücke

Bundesligawettkampf in Sülfeld: Die Schützen siegten zu Hause.

Quelle: Photowerk (bs)

„Gegen Wathlingen haben wir eine ganz schlechte Historie, gegen die haben wir noch nie gewonnen“, erklärte Sülfelds Trainer Heiko Seeger. Doch diese Geschichte konnte jetzt umgeschrieben werden - und das auch noch an heimischer Stätte in der Sülfelder Mehrzweckhalle, wo der Schützenverein bereits den fünften Bundesligawettkampf mit der Luftpistole ausrichtete.

Am Wochenende waren sechs Bundesliga-Vereine mit je fünf Sportschützen vertreten - jeweils zwei traten im direkten Vergleich gegeneinander an. In 50 Minuten mussten sie jeweils 40 Schuss abgeben - die vielen Fans bejubelten jeden guten Treffer der Sülfelder mit Gesang, Applaus und Rasseln. Jenny Karwehl hatte sogar eine Trommel dabei, um ihr Team anzufeuern - vor allem Sohn Lennart (5) nutzte sie.

Katrin Brunner als Moderatorin stellte die Schützen vor, aus Sülfeld gingen Giuseppe Giordano, Maren Johann, Robert Janikulla, Frank Seeger und Vincenzo Grano an den Start. Sie machten es spannend, zunächst stand es 2:2 unentschieden, nur Katrin Brunner hatte noch einen Schuss übrig - und gewann ebenso wie Giuseppe Giordano und Frank Seeger gegen ihren Gegner. Süldfeld siegte am Ende mit 3:2.

Aktuell stehen die Sülfelder auf dem dritten Tabellenplatz. Nächster Wettkampf ist am 21. November in Brühl, wo die Sülfelder auf Braunschweig treffen.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg