Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Sülfelder Schleuse steuert auf neuen Rekord zu!

Wolfsburg-Fallersleben Sülfelder Schleuse steuert auf neuen Rekord zu!

Die Sülfelder Schleuse steht vor einem neuen Rekord: Bereits 2013 knackte sie die Grenze von zehn Millionen geschleusten Tonnen, jetzt legt sie erneut zu. „Den Höchstwert von 2013 haben wir diesmal schon im November erreicht“, sagt Kai Römer, Sachbereichsleiter Schifffahrt beim Wasser- und Schifffahrtsamt Uelzen. 2014 toppt die Schleuse den Rekord vom Vorjahr wohl um sieben Prozent.

Voriger Artikel
Willkommen an Bord: Siedler schmücken für Silvesterball
Nächster Artikel
Silvesterlauf mit Stock und Hund

Rekordjahr für die Sülfelder Schleuse: Bis zum November passierten die Anlage bereits über zehn Millionen Tonnen Güter.

Quelle: Foto: Hensel

Das sei ein gutes Ergebnis, freut sich Römer, die endgültigen Zahlen stehen allerdings erst im Januar fest.

Auch bei den Container-Transporten sieht es gut aus. 2013 lag die Zahl bei 15.000, bis Ende November zählte das Wasser- und Schifffahrtsamt bereits über 28.000 Container. Das ist ein Anstieg von 84 Prozent! Grund dafür ist das neue Container-Terminal in Fallersleben, das vor einigen Monaten eröffnet wurde.

Die Zahlen an der Sülfelder Schleuse sind zwar gestiegen, die in Uelzen aber noch stärker. Das liege daran, dass auf dem Elbe-Seitenkanal 2014 erstmals mehr Schiffs-Transporte unterwegs waren als auf dem Mittellandkanal. Das habe zwei Gründe, erklärt Römer. Zum einen sei es eine Folge der hohen Umschlagszahlen im Hamburger Hafen, zum anderen sei der Elbe-Seitenkanal eine sehr gefragte Hauptverbindung in Richtung Westen.

An der Sülfelder Schleuse waren hauptsächlich Schiffe unterwegs, die landwirtschaftliche Erzeugnisse wie Getreide geladen hatten. Dahinter folgen Baustoffe.

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang