Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Sülfeld: Forstweg soll sicherer werden
Wolfsburg Fallersleben Sülfeld: Forstweg soll sicherer werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 25.01.2014
Sülfeld: Damit Fußgänger den Forstweg sicherer überqueren können, soll eine Verkehrsinsel errichtet werden. Quelle: Photowerk (mv)
Anzeige

Seit die Bushaltestelle „Denkmal“ in die Calberlaher Straße (Verlängerung der Dorfstraße) verlegt ist, änderte sich die Verkehrssituation am nahegelegenen Forstweg, der um das Denkmal herumgeführt wird: Die östliche Forstweg-Einfahrt ist sehr breit und verleitet Autofahrer zum Rasen. Deshalb wird‘s dort immer wieder brenzlig für Fußgänger und Radfahrer, die die Straße in Richtung neue Bushaltestelle überqueren wollen.

Ursprünglich hatte die PUG beantragt, die Verkehrsführung großzügig zu ändern, doch die Stadt hielt nichts davon. Daher trafen sich Vertreter von Ortsrat, Verwaltung und Polizei vor Ort und diskutierten die Möglichkeiten. Der Kompromiss: „Eine kleine Verkehrsinsel für Fußgänger an der breiten Stelle des Forstwegs“, so Henning Ernst (CDU). Eckhard Krebs (SPD): „Darauf konnten sich alle einigen.“

Außerdem soll das Kasseler Bord der alten Haltestelle abgesenkt werden, ebenso ein Bordstein in der Nähe der neuen Haltestelle. Mit einer Sperrfläche soll die Einfahrt aus Richtung Dorfstraße zudem rechtwinklig gestaltet werden. Und, so Ernst: „Ich frage im Ordnungsamt nach, ob man am Forstweg einen Zebrastreifen anbringen kann - damit Autofahrer sehen: Fußgänger haben Vorrang.“

mbb

Anzeige