Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Sülfeld: Der Bär zog tanzend durchs Dorf
Wolfsburg Fallersleben Sülfeld: Der Bär zog tanzend durchs Dorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 01.03.2015
Schöne Tradition der Jungburschen: Am Samstag trieben sie den Bären durch Sülfeld. Quelle: Photowerk (bb)

Nachts um 12 Uhr begannen die Jungburschen mit der Arbeit, verwandelten innerhalb von neun Stunden eines ihrer Mitglieder in einen Stroh-Bären. „Vorher haben wir uns schon viermal zum Vorbinden getroffen“, erzählte Christian Könemann, Vorsitzender der Jungburschen. Die viele Arbeit lohnte sich: Der Strohbär konnte sich definitiv sehen lassen. „Es fühlt sich auch gar nicht so schlecht an, sogar das Laufen funktioniert irgendwie“, sagte der Bär, der in diesem Jahr von Tim Borys durchs Dorf geführt wurde.

Gisela Dettmann war die erste, die auf dem Hof des Sülfelder Korn zum von der Jugend gesungenen Schneewalzer mit dem Bären ein Tänzchen wagte - und zur Belohnung eine Runde Wolfsblut-Schnaps servierte. Sogar aus umliegenden Dörfern kamen Zuschauer zurück in ihren Geburtsort. „Wir sind jedes Jahr hier“, betonte Helga Kränzler. Und auch ihre Freundin Gertrud Rehr wagte einen Tanz mit dem Bären. „So lange ich kann, komme ich extra dafür immer wieder gern nach Sülfeld zurück“, so die 76-Jährige.

Zu Recht, denn: „Wer mit dem Bären tanzt, hat das ganze Jahr über Glück“, betonte Peter Duschnig, der die rund 20 Jungburschen gemeinsam mit Roman Dettmann mit dem Akkordeon begleitete.

kau

Fallersleben. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Das Gymnasium und die Realschule Fallersleben proben derzeit ihr selbst entwickeltes Musical „Westhagen-Side-Story“. Die Premiere soll am 5. Juli in der Aula des Schulzentrums sein.

27.02.2015

Fallersleben. 2014 beging der Aktivspielplatz Fallersleben (Abbi) sein 40-jähriges Bestehen, in diesem Jahr nun feiert der Förderverein des Spielplatzes seinen 40. Geburtstag. Die Planungen dafür waren Thema bei der Jahreshauptversammlung des Vereins am Donnerstag.

27.02.2015

Fallersleben. Voraussichtlich im April oder Mai werden die Abrissarbeiten auf dem Grundstück der ehemaligen Fallersleber Fleischerei Rückert in der Zillestraße beginnen. Hier entstehen auf 3500 Quadratmeter Fläche drei neue Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 27 Wohnungen.

26.02.2015