Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Streit um Sülfelder Pflanzstreifen: Verwaltung stellt Lösungen vor
Wolfsburg Fallersleben Streit um Sülfelder Pflanzstreifen: Verwaltung stellt Lösungen vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 03.08.2013
Wie groß wird der Abstand zur Wohnbebauung am Ende sein? Im Streit um Pflanzstreifen im Sülfelder Mischgebiet Nördlich Wettmershagener Straße will die Verwaltung Lösungen vorstellen. Quelle: Britta Schulze
Anzeige

Hintergrund: Um die Vermarktung der noch unbebauten Gewerbeflächen in der Straße Großer Winkel anzukurbeln, sollte der ursprünglich auf zehn Meter Breite festgelegte Pflanzstreifen im östlichen Bereich komplett entfallen und weitere acht Meter nicht bebaubare Fläche auf fünf Meter reduziert werden. Da das wiederum die betroffenen Anwohner auf die Barrikaden getrieben hatte, plädierte der Ortsrat Fallersleben-Sülfeld zumindest für eine zwei Meter breite Hecke. Im Bauausschuss wurde die Vorlage später gleich ganz gekippt (WAZ berichtete).

Um die Ansiedlung von Gewerbetreibenden nicht noch weiter zu verzögern, soll schleunigst ein Kompromiss her. Mit Gegnern und Befürworten der Pflanzstreifen gab es Gespräche, Lösungsmöglichkeiten wurden ausgearbeitet. „Um diese Ergebnisse vorzustellen und das weitere Verfahren zu erörtern hat die Verwaltung alle betroffenen Grundstückseigentümer sowie Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist und Vertreter der Ortsratsfraktionen eingeladen“, bestätigte Stadtsprecherin Elke Wichmann gestern auf WAZ-Nachfrage.

api

Anzeige