Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Streit in Asylunterkunft eskaliert
Wolfsburg Fallersleben Streit in Asylunterkunft eskaliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:28 24.04.2016
In der Asylunterkunft in Mörse kam es am Freitag zu zwei Schlägereien. Quelle: Symbolbild/dpa
Anzeige

Der erste Vorfall ereignete sich am am Freitag, den 22.04.2016. Gegen 18:20 wurde eine erste Schlägerei zwischen Iranern und Afghanen gemeldet. Nach ersten Ermittlungen wurde diese Schlägerei von den afghanischen Asylbewerbern angezettelt.

Da eine sprachliche Verständigung nicht möglich war sind die Hintergründe bisher völlig unklar.

Gegen 23:30 Uhr wurde bei der Polizei erneut eine Schlägerei in der Ballsporthalle gemeldet. Nach Angaben des Anrufers sollten ca. 20 Personen involviert sein. Den wenige Minuten später eintreffenden Beamten gelang es die Personen zu trennen und die Situation vor Ort zu beruhigen.

Wie sich während Sachverhaltsklärung herausstellte waren die gleichen Personen wie schon 5 Stunden zuvor aneinander geraten. Diesmal sah es allerdings so aus, als ob die iranischen Bewohner für die vorangegangene Auseinandersetzung Vergeltung geübt hätten.

Die beteiligten Personen sind mit Fäusten und Besenstielen aufeinander los gegangen. Mehrere Bewohner wurden leicht verletzt und mussten medizinisch versorgt werden.

Um eine weitere Eskalation in der Unterkunft zu verhindern wurden die beiden iranischen Haupttäter zunächst in Gewahrsam genommen und später in eine andere Unterkunft verbracht.

Fallersleben Wolfsburg-Fallersleben - Asylbewerber müssen umziehen

Fallersleben. 130 Menschen wohnen zurzeit in der Flüchtlingsunterkunft der Fallersleber Hafenstraße. Voraussichtlich im September werden alle, die dann noch dort leben, in einen Neubau in Containerbauweise umziehen - und die alten Gebäude werden entweder saniert oder abgerissen.

25.04.2016
Fallersleben Wolfsburg-Fallersleben - NDR drehte bei der Feuerwehr

Fallersleben. „Meine Güte, der hat Mumm“, staunten Aktive und Schaulustige am Mittwoch bei der Freiwilligen Feuerwehr Fallersleben: NDR-Moderator Arne-Torben Voigts kraxelte in voller Montur die 30-Meter-Drehleiter hinauf und wieder herunter. Der Sender war im Rahmen der Reihe "Wünsch Dir Deinen NDR" vor Ort.

24.04.2016

Ein Einbruch in den Gastronomiebetrieb einer Tennisanlage in der Mörser Straße ereignete sich in der Nacht zum Donnerstag. Zur Beute gehörten diverse Elektrogeräte sowie Lebensmittel. Die Täter entkamen unerkannt. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 2.000 Euro.

21.04.2016
Anzeige