Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Staus an der Kreuzung: Stadt soll prüfen

Wolfsburg-Heiligendorf Staus an der Kreuzung: Stadt soll prüfen

Heiligendorf. Der Ortsrat Hattorf/Heiligendorf macht die Kreuzung L294/Krugstraße in Hattorf wieder zum Thema. Dort bilden sich morgens lange Staus. Einer Änderung der Verkehrführung hatte die Verwaltung zuletzt aber eine Absage erteilt.

Voriger Artikel
Versuchter Diebstahl eines Zigarettenautomaten
Nächster Artikel
Hiobsbotschaft: Schulzentrum erst 2018 fertig!

Umstrittene Kreuzung: Der Ortsrat ist mit der Situation unzufrieden, fordert eine Veränderung.

Quelle: Photowerk (he/Archiv)

„In Fahrtrichtung Wolfsburg gibt es auf der L294 morgens Staus, die bis nach Heiligendorf zurückreichen“, bemängelte Joachim Rustenbeck (CDU) am Dienstagabend im Ortsrat. Und: „Ich bitte die Verwaltung, die Ampelschaltung noch einmal zu überprüfen.“ Der Ortsrat hatte dort vor einigen Monaten (erfolglos) eine Linksabbiegerspur in die Hattorfer Krugstraße beantragt. Die Politiker versprachen sich davon, dass der Geradeausverkehr nicht ausgebremst wird. Die Verwaltung lehnte den Bau der Spur aber ab - unter anderem, weil schlicht der Platz fehle.

Ärger gab‘s in Sachen Sommerbelegungsplan für Sportstätten (gültig von April bis Ende September). Ein Fußballplatz hatte in der Übersicht gefehlt, daher hatte der Ortsrat vor Monaten nicht über das Papier abgestimmt, er wollte eine aktualisierte Fassung. Doch der Ortsrat bekam Dienstag wieder die alte Vorlage auf den Tisch - wohlgemerkt zwei Wochen vor Ablauf der Gültigkeit! Ortsbürgermeisterin Angela Karp (CDU): „Ich denke, dass die Sportverwaltung dieses Gremium missachtet!“ Dezernent Thomas Muth bat um Entschuldigung („Das darf nicht passieren“), vertraute aber darauf, dass sich die Sportvereine auch ohne städtische Pläne organisiert haben.

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016