Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Startschuss für den Bau der Kästorfer Kita

Wolfsburg-Kästorf Startschuss für den Bau der Kästorfer Kita

Kästorf. Erster symbolischer Spatenstich für den Neubau der städtischen Kindertagesstätte „Hinter den Kohlgärten“ in Kästorf. Vertreter aus Politik und Verwaltung trugen Sicherheitshelm, schaufelten schwungvoll ein Häufchen Sand und gaben damit den Weg frei für die weiteren Baumaßnahmen des 6,5 Millionen-Euro-Projekts.

Voriger Artikel
Mörse: Auf Bordell folgt ein Fünf-Familien-Haus
Nächster Artikel
410 Grundschüler flitzten durch den Schlosspark

Der Anfang ist gemacht: Vertreter aus Politik und Verwaltung gaben mit dem Spatenstich den Startschuss für den Bau einer neuen Kita in Kästorf.

Quelle: Boris Baschin

Handspaten werden in den nächsten Monaten allerdings eher selten zu finden sein auf der Großbaustelle. Maschinen sollen dominieren. „Wir wollen uns keinen Zeitverzug leisten“, sagte Oberbürgermeister Klaus Mohrs in seiner Ansprache. Hochbauchef Dr. Christian Brinsa und Katharina Varga, Leiterin Geschäftsbereich Jugend, hatten zuvor die Gäste auf der Baustelle in Nachbarschaft des VW-IT-Vertriebszentrums begrüßt, ehe Mohrs die Strategie der Stadt Wolfsburg in Sachen Kitas erläuterte. „Trotz angespannter Finanzlage“, so Mohrs, „Objekte dieser Art werden darunter niemals leiden“. Die Geburtenquote schließlich zwinge Stadt und Politik, immer neue Kitas zu schaffen. „Und das ist gut so“, sagte Mohrs.

Der Ratsvorsitzende sprach ferner davon, dass sich die Kita Kästorf stark an das Vorbild Kinder- und Familienzentrum Vorsfelde anlehne. „Kein schlechtes Vorbild“, wie er meint.Ortsbürgermeister Ralf Fruet erinnerte an die 15-jährige Vorgeschichte, die nun zu einem erfreulichen Finale komme. Zufrieden registrierte er, dass vorrangig Kästorfer Kinder hier betreut werden sollen.

Fünf Krippen- und zwei Kita-Gruppen werden in dem Neubau ihr neues Domizil finden. Vor allem der Bedarf nach Plätzen für die Jüngsten unter drei Jahren wird berücksichtigt. Bis zu 75 Kinder verschiedener Altersgruppen können auf 2100 Quadratmetern Innenraum und 3500 Quadratmetern Außenfläche nach Herzenslust spielen.

Die neue Kästorfer Kita soll im September 2017 fertiggestellt sein.

bhe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016