Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Stadtvilla soll 2019 bezugsfertig sein
Wolfsburg Fallersleben Stadtvilla soll 2019 bezugsfertig sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 23.08.2018
Richtfest in Fallersleben: Die Volksbank BraWo feierte jetzt am Rohbau der Stadtvilla am Schwefelbad – mit Idanir Pavesi-Leupold, Polier Dirk Hasselberg und Martin Leupold.   Quelle: Volksbank BraWo
Fallersleben

„Die Handwerker, die hier täglich am Bau ihre gewissenhafte Arbeit verrichten, verdienen unser besonderes Lob und unseren besonderen Dank“, sagte Idanir Pavesi-Leupold, die mit ihrem Ingenieurbüro die Entwurfs- und Ausführungsplanung verantwortet. Die Vergabe der einzelnen Gewerke an regionale Unternehmen stehe für Qualität und zügige Bauausführung. Mehr als 50 Gäste applaudierten und überzeugten sich bei einem Rundgang durch das Haus vom Baufortschritt. Aktuell werden die Innenräume verputzt.

„Die Nachfrage überstieg bei weitem das Angebot“

Alle acht Eigentumswohnungen mit Wohnflächen zwischen 114 und 179 Quadratmetern sind durch die Volksbank BraWo Immobilien Gesellschaft bereits vermittelt worden. Mitarbeiterin Kerstin Steiner berichtete: „Die Nachfrage überstieg bei weitem das Angebot.“ Die Übergabe wird voraussichtlich um den Jahreswechsel 2018/19 erfolgen. Das KfW-Effizienzhaus 55 mit Photovoltaikanlage und Anschlüssen für E-Autos füge sich trotz moderner Technik ins gewachsene Quartier ein, so Domeyer.

Zerbrochenes Schnapsglas als gutes Omen

Polier Dirk Hasselberg warf nach dem Richtspruch nach alter Tradition sein Schnapsglas mit Schwung gegen eine Hauswand, so dass es zerbarst – ein gutes Omen. Idanir Pavesi-Leupold und Martin Leupold vom Bauträger i-Mondo schlugen zum Abschluss der Zeremonie als Bauherren einen Nagel in einen symbolischen Dachstuhl ein.

Von der Redaktion

Zwei Themen beschäftigten den Ortsrat Fallersleben-Sülfeld in seiner Sitzung am Mittwoch besonders: Nöte auf dem ABBI nach dem Tod des Hausmeisters und das neue Bibliothekskonzept. Ohne Gesamt-Kostenschätzung wollten die Politiker erst einmal nur zum Teil zustimmen. Außerdem gab’s kurze Berichte der Verwaltung zu Baugebieten und der Sülfelder Kapelle.

22.08.2018

Immerhin sieben Paare und einen Einzelschützen konnten die Organisatoren Rüdiger Sander und Heinz-Dieter Düsterhus beim 4. Er&Sie-Schießen des USK Fallersleben im USK-Heim jetzt begrüßen. Das Rennen machten am Ende Annegret und Rüdiger Sander.

22.08.2018

Jörg Hoffmann sorgt sich um das Stadtbild Fallerslebens. Zwar ist bereits eine Satzung zum Schutz historischer Gebäude in Arbeit, doch dem gebürtigen Fallersleber reicht das nicht. Zu oft würden schöne alte Gebäude gedankenlos durch moderne Zweckbauten ersetzt.

22.08.2018