Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Stadtführungen mit Theater starten
Wolfsburg Fallersleben Stadtführungen mit Theater starten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 28.03.2016
Es geht wieder los: Mit neuen Stücken startet die Saison der historischen Stadtführungen mit Straßentheater. Quelle: Photowerk (gg)
Anzeige

Die Premiere ist am Sonntag, 3. April, um 16 Uhr.

Aus dem Leben Hoffmanns und der Zeit, in der er gelebt hat, gibt es 15 Theaterszenen, drei davon hat Bärbel Weist, Stadtführerin und Ortsbürgermeisterin, für das Jahr 2016 neu geschrieben. Die Besucher lernen während des Rundgangs durch den Schlosspark und die Altstadt Hoffmanns Großmutter kennen, erleben hautnah, wie Studenten in Breslau auf Hoffmanns Absetzung als Professor reagieren und hören einem Mädchen zu, das in Schlesien als Kuhmagd arbeitet und gerne Volkslieder singt. „Bei der Szene mit Hoffmanns Großmutter spielen vier Kinder der Grundschule Sülfeld mit. Insgesamt sind es 20 Frauen und Männer, die Hoffmanns abwechslungsreiches Leben darstellen“, erläutert Weist.

Gezeigt wird unter anderem die Flucht aus seinem Elternhaus, sein Besuch in Berlin bei den Brüdern Grimm und der Amnestie-Erlass des Königs. Die Gäste sind auch dabei, wenn Hoffmann auf Helgoland Freunden sein „Lied der Deutschen“ vorstellt.

  • Die Premiere startet am 3. April am Haupteingang des Schlosses Fallersleben um 16 Uhr. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung unter Telefon 05362/61789 gebeten.

Ehmen. Das war eine kurze Nacht für neun ehrenamtliche Feuerwehrleute aus Ehmen: Sie wurden am Ostersonntag um 4.36 Uhr zum Einsatz gerufen. An einer Bushaltestelle an der Walkenriedstraße qualmten Zeitungen.

28.03.2016

Fallersleben/Vorsfelde. Auf dem Bauspielplatz „Abbi“ in Fallersleben war am Gründonnerstag der Andrang beim Osterfeuer groß wie nie. Mehr als 800 Gäste kamen. Familiärer war es in Vorsfelde auf dem Spielplatz "Buntspecht".

25.03.2016

Ehmen. Die Geschichte ihrer Familie erforscht die Politologin Corinna Meiß aus Goslar – und dabei hofft sie auf Hilfe aus Ehmen und Umgebung. Hier lebte einst ihr Ururgroßonkel Georg Ferdinand Schübler (1852 – 1913). Corinna Meiß sucht Menschen, die ihn, seine Frau, die Söhne oder die Enkelinnen kannten.

23.03.2016
Anzeige