Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Stadt hat gestiftetes Schild einfach ersetzt
Wolfsburg Fallersleben Stadt hat gestiftetes Schild einfach ersetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 07.03.2018
Bärbel Weist ärgert sich: Ohne Absprache mit dem Ortsrat oder dem Kultur- und Denkmalverein wurde ein Hinweisschild am Schloss ausgetauscht und inhaltlich verändert.  Quelle: Andrea Müller-Kudelka
Anzeige
Fallersleben

Ein neues Metalloval weist am Geländer der Barocktreppe auf das Hoffmann-von-Fallersleben-Museum hin, das sich im Fallersleber Schloss befindet. Bärbel Weist, Ortsbürgermeisterin und Vorsitzende des Denkmal- und Kulturvereins, gefällt es gar nicht – denn bis vor einiger Zeit hing hier ein anderes ovales Schild, das der Verein der Stadt vor rund 50 Jahren gestiftet hatte. Es wurde offenbar ohne Absprache ersetzt. Jetzt fehlt ein Hinweis aufs Schloss-Baujahr.

Das neue Schild: Ein Hinweis aufs Baujahr des Schlosses fehlt. Quelle: Andrea Müller-Kudelka

„Durch das Entfernen des Informationsschildes bestätigt sich mein Eindruck, dass die Verantwortlichen sich mit dem Schloss Fallersleben als historisches Gebäude nicht identifizieren wollen“, sagt Weist. Museumsleiterin Dr. Bettina Greffrath befindet sich zur Zeit im Urlaub, andere hat die Grippe erwischt. Wann genau und warum das Schild ersetzt wurde, war deshalb am Mittwoch nicht in Erfahrung zu bringen. Einmal ganz abgesehen von einer möglichen Begründung wird sich Weists Wut darüber, dass es im Vorfeld kein Gespräch gegeben hat, so schnell nicht legen.

Das alte Schild: Der heutige Kultur- und Denkmalverein ließ es vor rund 50 Jahren herstellen und am Geländer der Barocktreppe anbringen. Quelle: Bärbel Weist

Sie selbst sieht keinen Grund für den Austausch. Informationen über das Museum gebe es im Glaskasten vor der Treppe genug. Und dass das neue Schild die gleiche Form und Aufhängung aufweist, zeigt aus ihrer Sicht, dass der Verein Ende der 1970er Jahre nicht alles falsch gemacht haben kann, als er eines herstellen ließ. „Ich finde das Museum wunderbar“, stellt sie klar, „aber das Baudenkmal hat eigene Stärken.“ Jetzt sei das Wort „Schloss“ zu klein, so dass es von Weitem nicht zu sehen ist. Und das Baujahr fehlt völlig – wobei da die Richtigkeit wohl überprüft werden müsste. Auf dem alten Schild stand nämlich 1557, andere Quellen nennen 1551.

Das Fachwerkschloss von Fallersleben: Es entstand laut Wikipedia zwischen 1520 und 1551. Quelle: Andrea Müller-Kudelka

Von Andrea Müller-Kudelka

Freiwillig durchleben sieben Wolfsburger Flüchtlinge die Schrecken der Flucht wieder und wieder. Aus ihren Erfahrungen haben sie ein Theaterstück gemacht

09.03.2018
Fallersleben Gnadenhochzeit in Fallersleben - Beim Tanzen schlug der Blitz ein

Bei Gerda und Günter Hansel wird es nie langweilig. Und das seit 70 Jahren. Am Dienstag feiern sie im Hoffmannhaus ihre Gnadenhochzeit.

06.03.2018

Das sah am Freitagmorgen zunächst gar nicht gut aus: Ein massiver Wasserschaden hatte für einen kompletten Ausfall der Betreuung in der DRK-Kita Fallersleben-Ost gesorgt. Am Montag kehrten bereits die Kita-Kinder zurück. Am Dienstag sind auch die Krippenkinder wieder da – wenn auch an einer anderen Stelle im Gebäude.

08.03.2018
Anzeige