Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
St. Michaelis: Singegottesdienst mit 500 Gästen und Friedenslicht

Wolfsburg-Fallersleben St. Michaelis: Singegottesdienst mit 500 Gästen und Friedenslicht

Fallersleben. Zum traditionellen ökumenischen Singegottesdienst zum vierten Advent hatte gestern die Fallersleber St.-Michaelis-Gemeinde eingeladen. 500 Besucher genossen den weihnachtlichen Gesang des Michaelis-Chores.

Voriger Artikel
Adventskalender: Musikund Punsch zum Abschluss
Nächster Artikel
Spaß und Präzision: Karl Nachbar saniert Kirchenuhr

Ökumenischer Singegottesdienst: 500 Besucher kamen gestern in die St.-Michaelis-Kirche in Fallersleben.

Quelle: Photowerk (gg)

Zu Beginn der Andacht überbrachten Pfadfinder des VCP ein Friedenslicht aus der Geburtsgrotte in Bethlehem an die St.-Michaelis-Kirche. „Das Friedenslicht als Symbol für den Weltfrieden ist ein großartiges Geschenk für unsere Kirche“, freute sich Pastor Holger Hermann. Gemeinsam mit Pfarrer Oliver Lellek von der St.-Marien-Kirche führte er durch die Feier. „Ich finde es wundervoll, dass der Gottesdienst sowohl für Protestanten als auch für Katholiken ist“, so Besucherin Lilo Kutzner.

Den musikalischen Teil gestaltete der St.-Michaelis-Chor mit bekannten Adventsliedern wie „Macht hoch die Tür“. Der Chor wurde begleitet von einem sechsköpfigen Streichensemble unter der Leitung von Konzertmeisterin Mariana Matei sowie Kreiskantor Markus Manderscheid an der Orgel. Die musikalische Leitung hatte Kantorin Petra Denker. Besonderer Höhepunkt war die Kantate „Kommst du, kommst du, Licht der Heiden“ von Dietrich Buxtehude.

Besonders die gemeinsamen Lieder des Chores mit der Gemeinde kamen bestens an. „Es war sehr schön, zusammen mit dem Chor Weihnachtslieder zu singen“, so Besucher Maik Kurz. Später trafen sich die Kirchgänger auf einen Punsch oder Glühwein und feierten die vorletzte Station des „ökumenischen lebendigen Adventskalenders“.

klm

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg