Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Sprechstellen haben eingeschränkte Öffnungszeiten

Verwaltungsstelle Fallersleben Sprechstellen haben eingeschränkte Öffnungszeiten

Seit dem 4. Dezember sind die Öffnungszeiten in den Verwaltungs-Sprechstellen von sechs Wolfsburger Ortsteilen eingeschränkt. Grund ist ein Personalengpass: Eine Stelle in der Verwaltungsstelle Fallersleben ist zur Zeit nicht besetzt.

Voriger Artikel
Millionen für Kitas und Schulzentrum: Politiker staunen über Kosten
Nächster Artikel
Einbruch beim Optiker: Teures Spezialgerät gestohlen

Engpass in der Verwaltung: Wegen einer vakanten Stelle in der Fallersleber Verwaltungsstelle müssen vorübergehend Zeiten in den Ortsteilsprechstellen gekürzt werden.

Quelle: Gero Gerewitz

Fallersleben. Im Bereich der Verwaltungsstelle Fallersleben gibt es zurzeit einen Engpass. „Aufgrund eines Personalwechsels ist eine Stelle zurzeit vakant“, erklärt Stadtsprecherin Elke Wichmann. Die Folge: Öffnungszeiten in sechs Ortsteilsprechstellen wurden gekürzt. „Und das, ohne die Ortsräte offiziell zu informieren“, kritisiert Marco Meiners, Ortsbürgermeister von Heiligendorf und Hattorf.

Nur durch Zufall habe er jetzt davon erfahren, schimpft Meiners. „Die Information der Öffentlichkeit erfolgt immer über die Onlinekommunikation, Servicecenter und Info-Stände sowie Aushang in den betroffenen Ortsteilen“, kommentiert Wichmann. Die interne Regelung, die Zeiten, die nicht besetzt werden können, unter den Sprechstellen aufteilt, so erläutert sie, sei getroffen worden, um möglichst wenig Einschränkungen für die Bevölkerung zu haben. Dafür pendeln die Mitarbeiter.

Insgesamt fallen zwölf Wochenarbeitsstunden weg – jeweils zwei Stunden in jeder Sprechstelle: in Detmerode montags vormittags, in Westhagen dienstags vormittags, in Ehmen dienstags nachmittags, in Heiligendorf mittwochs vormittags, in Sülfeld donnerstags vormittags und in Mörse donnerstags nachmittags. In dieser Zeit gebe es die Möglichkeit, andere Sprech- oder Verwaltungsstellen zu nutzen, betont Wichmann und ergänzt: „Diese Einschränkung soll bis zur Wiederbesetzung gelten, darüber hinaus sind keine Reduzierungen geplant.“

Von Andrea Müller-Kudelka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben