Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Sponsorenlauf für Simbabwe an St. Marienkirche

26 Kinder erlaufen 1980 Euro Sponsorenlauf für Simbabwe an St. Marienkirche

26 Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren nahmen am Sonntag an einem Sponsorenlauf an der St. Marien-Kirche in Fallersleben teil. Der Nachwuchs erlief für eine Schule in der Bondolfi-Mission bei Masvingo in Simbabwe stolze 1980 Euro und absolvierte 409 Runden.

Voriger Artikel
1000 Jahre Sülfeld: Umzug, Kinderfest und Chorgesang
Nächster Artikel
Sülfeld: Randale nach der Feier?

Sportlich: Die Mädchen und Jungen starteten auf den 250 Meter langen Parcours.

Quelle: Boris Baschin

Fallersleben. Um den Kirchturm und die Kirche war ein 250 Meter langer Parcours abgesteckt. Sponsoren hatten sich vorab bereit erklärt, für jeden erlaufenen Kilometer einen festgelegten Geldbetrag an die jeweiligen Teilnehmer zu spenden.

Die Organisatorinnen Tanja Wietschel und Hildegard Post hofften, mit einer für die Kinder neuen Veranstaltung mehr Zuspruch und bessere Ergebnisse zu erzielen. Und das scheint geklappt zu haben. Günter Lübke und Herbert Post hatten ihre Kontrollstation auf dem Kirchhof besetzt und quittierten den Jungsportlern ihre Runden mit einem Stempel auf den Handrücken. „Für unsere erste Vorstellung dieser Art ist es ein toller Erfolg und wir sind sehr zufrieden“, sagte Tanja Wirtschel. Schülerin Sophia Ebel (8): „Es war anstrengend, aber auch schön“. Annika Weiß (10) will im nächsten Jahr wieder mit dabei sein. Und ein Irrtum konnte auch ausgeräumt werden: Ein Steppke hatte befürchtet, er müsste jetzt von Fallersleben nach Afrika laufen. 250 Meter taten es dann doch auch. Seit zwei Jahren unterstützt die Kirchengemeinde die Schule in Simbabwe, 12.000 Euro wurden bislang gespendet

Von Kurt Boos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr