Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Sponsorenlauf: 19.000 Euro kamen zusammen
Wolfsburg Fallersleben Sponsorenlauf: 19.000 Euro kamen zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 23.06.2016
Sponsorenlauf der Grundschule Fallersleben: UNICEF und die Schülervertretung freuten sich jeweils über 9500 Euro. Quelle: Boris Baschin
Anzeige

Der Sponsorenlauf, der traditionell zu Gunsten von UNICEF Wolfsburg organisiert wird, fand diesmal Anfang Mai statt. „Alle 410 Schüler haben teilgenommen“, sagte Monika Dittmer. Damit nicht genug: Die Kinder holten auch viele Sponsoren (vor allem Eltern) mit ins Boot, die ihnen pro Laufrunde im Schlosspark einen bestimmten Betrag versprachen. „Die Kinder waren superengagiert“, berichtete Dittmer. „Sie haben sich richtig angestrengt. Ein Kind ist sogar 45 Runden gelaufen - Wahnsinn!“ Doch es ging ihr nicht nur ums Laufen, sondern auch um die Botschaft: „Wir wollen den Kindern mit auf den Weg geben, dass man mit seinem eigenen Einsatz anderen Kindern helfen kann, denen es nicht so gut geht.“

Insgesamt kamen beim Sponsorenlauf 18.900 Euro zusammen, die die Grundschule auf 19.000 Euro aufstockte. Die Hälfte davon nahm UNICEF-Vertreterin Heidi Klitzke entgegen, die andere Hälfte bliebt in der Grundschule Fallersleben. „Unsere Schülervertreter haben einen Wunschkatalog aufgeschrieben“, so Dittmer. „Ein bis zwei Spielgeräte sollen zusätzlich aufgestellt werden.“

bis

Wendschott. Randale auf dem Wendschotter Grillplatz. Unbekannte hatten vermutlich auf dem Grillrost Feuer gelegt. Das war offenbar so stark, dass das Dach der Hütte anfing zu brennen. Der Wendschotter Sportverein (WSV), zu dem die Grillanlage gehört, schätzt den Schaden auf rund 15.000 Euro.

22.06.2016

Fallersleben. Dicht an dicht standen am Sonntagmorgen 60 blank polierte Oldtimer auf dem Denkmalplatz in Fallersleben. Pünktlich um 10.01 Uhr schickte der erste Vorsitzende des MSC-Fallersleben im ADAC, Jürgen Rückert, die Teilnehmer auf die Strecke bei der 14. Auflage der MSC-Fallersleben Classic.

19.06.2016

Ehmen/Mörse. Zu klein, in die Jahre gekommen und sanierungsbedürftig ist die DRK-Kita am Siebsberg in Ehmen. Der Ortsrat Ehmen-Mörse hat sich daher am Donnerstag dafür ausgesprochen, die Verwaltung mit der Planung eines Neubaus zu beauftragen. Geschlossen hat man einem entsprechenden SPD-Antrag zugestimmt.

20.06.2016
Anzeige