Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Spielplatzinitiative will loslegen
Wolfsburg Fallersleben Spielplatzinitiative will loslegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 11.05.2018
Spielplatzinitiative Corveystraße: Die Ehrenamtlichen trafen sich zur Planung. Sie würden gern bald loslegen. Quelle: Sebastian Bisch
Fallersleben

Rund ein Dutzend engagierte Freiwillige gehören jetzt zur Spielplatzinitiative Corveystraße. Am Dienstag trafen sie sich auf dem Areal, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Unter anderem geht es darum, was genau mit den 300 Euro passieren soll, die Hannelore Koch von Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist nach der WAZ-Aktion „Schritt für Schritt“ bekommen hat.

Schaukeln, Tischtennis, Basketball

Maja (12) und Nils (11) wünschen sich, dass möglichst bald etwas passiert auf dem Spielplatz. „Ich treffe mich hier ab und zu noch mit einem Kumpel“, sagt. Nils. „Früher, als es noch mehr Geräte gab, waren wir öfter hier“, sagt Maja.

Wucherndes Gras: Die Fläche unter dem Basketballkorb müsste wieder gemäht werden. Das könnten auch Bürger tun. Noch ist aber nicht geklärt, wo sie den Grünschnitt entsorgen dürfen. Quelle: Sebastian Bisch

Jetzt gibt es neben der steinernen Tischtennisplatte nur noch zwei Schaukeln und einen Basketballkorb, unter dem hohes Gras und Löwenzahn wachsen. Sie prägen die Szenerie.

Warten auf den Startschuss

Die erwachsenen Spielzeugpaten wollen sich gemeinsam mit den zuständigen Geschäftsbereichen der Stadt Wolfsburg darum kümmern, dass sich die Situation bessert – und warten auf den Startschuss aus dem Rathaus. „Erstmal muss hier Grund rein“, sagt Erika Kretschmer. Sie hat zwar keine Paten-Urkunde unterschrieben, wie die anderen, will aber gern mit anpacken. „Ich brauch’ da kein Dogma“, sagt sie. „Bei den Patenschaften geht es auch um Versicherungsfragen“, erklärt Elisabeth Kohls. Einig sind sich beide mit allen anderen, dass es jetzt zügig losgehen sollte, bevor der Sommer wieder vorbei ist. „Wir warten sehnsüchtig auf einen Vorschlag der Stadt“, sagt Kohls.

Hilfe des Geschäftsbereichs Grün

Nachbarin Heidrun Will schlägt vor, die große Birke zu fällen. Dazu aber brauchen die Bürger Hilfe und ein Okay des Geschäftsbereichs Grün. Wie es weitergeht, darüber wollen Hannelore Koch und Wilfried Esche alle, die noch dazustoßen wollen, künftig über eine Facebookseite informieren.

Von Andrea Müller-Kudelka

Zehn Jahre war Pause auf dem Turnierplatz des Islandpferdevereins „Fákur“ aus Heiligendorf, aber in diesem Jahr gibt es ein Revival: Vom 7. bis 9. September lädt der Verein unter Führung von Udo Rauhaus zu einem offenen Sportturnier für Islandpferde ein: Die Landesverbandsmeisterschaft 2018 findet auf dem Gelände statt.

08.05.2018

Das Wetter passte, das Programm bot für jeden Geschmack etwas: Ein voller Erfolg war wieder einmal das Maifest in Sülfeld.

06.05.2018

Zwei Verletzte, zwei demolierte Autos: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am späten Samstagnachmittag auf der K115 (Westrampe) ereignete.

06.05.2018