Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Spende für neuen Bolzplatz

Wolfsburg-Hattorf Spende für neuen Bolzplatz

Hattorf. Das lange Warten hat ein Ende: Am Donnerstag weihten Hattorfer Bürger und der Verein „Raum zum Wachsen“ am Begegnungs- und Bewegungszentrum „Plantage“ den neuen Bolzplatz ein. „Wir sind sehr glücklich, dass er fertig ist“, sagt Mitinitiatorin Karin Lange.

Voriger Artikel
VW Amarok aufgebrochen: Zeugen gesucht
Nächster Artikel
Schüler laufen für Heidi und Hospizverein

Feierlich eröffnet: In Hattorf gibt es jetzt einen neuen Bolzplatz.

Quelle: Photowerk (bb)

Eine Spende von 3000 Euro machte das Projekt möglich. 2700 Euro gab die ehemalige Bürgerinitiative gegen die Biogasanlage in Hattorf. Sie hatte das Geld gesammelt, um die Biogasanlage zu verhindern. Der Plan mit der Anlage zerschlug sich und so blieb das Geld übrig. Es sollte für einen guten Zweck verwendet werden - die Wahl fiel auf den Bolzplatz für Kinder. Weitere 300 Euro spendierte das Ehepaar Karin und Markus Lange.

Den Platz zum Bolzen wünschen sich Kinder und Eltern aus Hattorf schon lange. „Es gibt keinen Platz mehr im Ort und auf den Fußballplatz des Sportvereins dürfen die Kinder nicht“, erklärt Karin Lange. Die Hattorfer suchten nach einem geeignetem Gelände und fanden es an der Plantage. Bürger, Vereinsmitglieder sowie die Landwirte Sven Scharenberg und Uwe Lilie packten mit an und verwandelten die 15 mal 40 Meter große Fläche in ein schönes Fußball- und Bolzfeld. „Von der Spende haben wir einen großen Rasenmäher-Traktor und ein Tor angeschafft“, erklärt Tim Fahse von der Plantage. Jetzt hoffen die Kinder, dass bald wieder die Sonne scheint und gekickt werden kann.

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben