Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Special-Olympics-Flamme flackerte in Fallersleben

Wolfsburg-Fallersleben Special-Olympics-Flamme flackerte in Fallersleben

Jedes Jahr richtet die Lebenshilfe Wolfsburg in Kooperation mit dem VfB Fallersleben die „Special Olympics Niedersachsen“ im Badminton in der Halle auf dem Windmühlenberg aus. Gestern traten bei der 13. Auflage 31 Teilnehmer an.

Voriger Artikel
Einbruch in Gaststätte
Nächster Artikel
Lichterketten und Sterne werden instand gesetzt

Special Olympics: Das Badminton-Qualifikationsturnier richteten VfB Fallersleben und Lebenshilfe gemeinsam aus.

Quelle: Britta Schulze

Die Heidewerkstätten Munster, die Lebensgemeinschaft Sassen/Richthof aus Hessen, die Lebenshilfe Gifhorn und Spieler der Gastgeber waren darunter. Ehemalige und Aktive aus dem VfB, Helfer vom BV Drömling und Eltern sorgten als Preisrichter oder mit Kuchen dafür, dass alles rund lief.

„Die enge Kooperation mit dem VfB ist für uns ein Glücksfall. Regina Wendt und Martin Fikus übernehmen in diesem Jahr erneut die Wettkampfleitung“, sagte Ronald Böhm, Organisator aus dem Sportbereich der Lebenshilfe, der die größtenteils geistig behinderten Spieler betreute. Mit dabei war Roswitha Wittenberg (61), die 2015 Bronze gewann. „Badminton hält jung und macht Spaß. Aber auch Erfolg ist mir wichtig“, sagte sie. 2011 war Wittenberg sogar einmal international unterwegs, reiste nach Athen. Beim Special-Olympics-Turnier in Fallersleben qualifizierten sich die Teilnehmer diesmal fürs Länderspiel in Hannover.

Eine Bronzemedaille in ihrer Leistungsgruppe holten Sven Marlow, Dennis Schulz und Dirk Ackermann. Roswitha Wittenberg errang einen zweiten Platz, Bettina Reitz Platz vier. Heidi Rödeler und Stephanie Kienel holten sogar Gold. Kienel hatte zu Turnierbeginn gemeinsam mit Christiane Velling (BV Drömling) übrigens auch den Eid vor der in Fallersleben flackernden Elektro-Flamme gesprochen: „Lasst mich gewinnen - doch wenn ich nicht gewinnen kann, lasst mich mutig mein Bestes geben.“

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016