Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Sozialverband zieht positive Bilanz: Freude über Mitgliederanstieg

Wolfsburg-Ehmen/Mörse Sozialverband zieht positive Bilanz: Freude über Mitgliederanstieg

Ehmen. Gute Nachrichten konnte der Vorstand des Sozialverbands Ehmen-Mörse auf seiner Jahreshauptversammlung verkünden. Die Mitgliederzahl ist gegenüber 2012 gestiegen. Außerdem nutzte der Verein die Veranstaltung für Ehrungen.

Voriger Artikel
Neubaugebiet Kleekamp: CDU fordert klare Fakten
Nächster Artikel
Gestohlenes Banner hing über der Autobahn

Sozialverband Ehmen-Mörse: Ehrungen langjähriger Mitglieder standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung.

Quelle: Photowerk (bas)

25 Jahre sind Gisela Müller und Adelheid Lübbers im Sozialverband aktiv. 26 weitere Mitglieder zeichnete der Vorstand für zehnjährige Mitgliedschaft aus. Zudem standen Neuwahlen an. Vorsitzender ist weiterhin Werner Kistner, seine Stellvertreterin bleibt Hannelore Habig. Das Amt der Schatzmeisterin übernimmt Frieda Matyka, Hans-Erich Daenicke ist neuer Schriftführer des Vereins. Als Revisoren arbeiten künftig Joachim Mayer, Susanna Jurek und Wolfgang Stutzki.

Ortsbürgermeister Peter Kassel lobte in seinem Grußwort das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder. Auch 2014 hat der Sozialverband wieder einiges vor. Unter anderem stehen Spargelessen, Grillen, Spielenachmittag eine Tagesfahrt und die Adventsfeier auf dem Programm.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3