Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Sozialverband Fallersleben: Vorstand wiedergewählt
Wolfsburg Fallersleben Sozialverband Fallersleben: Vorstand wiedergewählt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 05.03.2014
Sozialverband Fallersleben: Der Vorstand ehrte treue Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung. Quelle: Photowerk (bas)
Anzeige

Mit rund 970 Mitgliedern ist der SoVD Fallersleben/Sülfeld/Sandkamp der zweitgrößte Ortsverband in Wolfsburg und zeigt sich dementsprechend stabil.

Unter den Anwesenden ehrte Vorsitzender Ernst-Bernhard Jaensch für 25 Jahre Mitgliedschaft Klaus-Dieter Schimski. Das Ehepaar Margot und Rolf Priesemann, sowie Ewald Gaedicke wurden für ihre zehnjährige Aktivität im Verband geehrt.

Die Vorstandswahlen bestätigten Jaensch als Vorsitzenden, seine Stellvertreter bleiben Ursula Petersen und Artur Wiesner. Als Schatzmeisterin wählten die Mitglieder Ludmilla Wiesner wieder.

Zudem gab es einen Rückblick auf die Aktivitäten im vergangenen Jahr: Besonders gut bei den Mitgliedern kamen die monatlich stattfindenden Kaffeenachmittage und das Schützenfest an. Ebenso beliebt waren die Fahrten nach Glückstadt und in die Eifel.

nr

Almke. Der Ortsrat Almke/Neindorf lässt nicht locker. Seine Forderung nach einer Sanierung der Elmstraße unterfütterte das Gremium auf der Sitzung am Donnerstagabend mit einem weiteren Antrag.

28.02.2014
Fallersleben Wolfsburg-Fallersleben - Herzogin Clara erhält Denkmal

Fallersleben. Viele Jahre hatte Herzogin Clara von Braunschweig-Lüneburg nach dem Tod ihres Mannes in Fallersleben gewirkt. Nun will der Denkmal- und Kulturverein eine lebensgroße Skulptur der Herzogin (1518-1576) aufstellen.

03.03.2014

Mörse. Die bundesweite Aktion „Rettet das Huhn“ geht in die nächste Runde: 1600 Hennen aus einer Legebatterie in Nordrhein-Westfalen wollen Tierschützer vor dem Tod bewahren – Steffi Laab (40) aus Mörse und Jenny Breit (33) aus Vollbüttel sind wieder mit dabei und wollen viele Tiere vermitteln. Außerdem stellen sie ihre Aktion bald bei Radio Okerwelle vor.

27.02.2014
Anzeige