Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Sommerkirche der Michaelis-Gemeinde
Wolfsburg Fallersleben Sommerkirche der Michaelis-Gemeinde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 17.07.2016
Im Mittelpunkt: Fünf Täuflinge erhielten bei der Sommerkirche den Segen. Quelle: Gero Gerewitz
Anzeige

In seiner Predigt gedachte Pastor Holger Hermann auch der Toten von Nizza. Zudem taufte der Geistliche in der Michaelis-Kirche fünf Kinder.

Dass der Gottesdienst aufgrund des starken Regens nicht wie geplant vor der Kirche stattfinden konnte, war für Hermann kein Problem. „Da wir heute das Leben feiern, stört uns der Regen nicht. Zudem braucht man für die Taufen ja sowieso Wasser“, scherzte der Pastor. Auch Besucherin Mathilda Roth ließ sich vom trüben Wetter nicht die gute Stimmung verderben. „Der Regen macht mir nichts. Hier drinnen bekommt man wenigstens keinen Sonnenbrand“, meinte die 72-Jährige gut gelaunt.

Im Mittelpunkt der Sommerkirche standen die Taufen von fünf Kleinkindern. Mit Blick auf das regnerische Wetter juxte Hermann: „Der Sommer des Kinderreichtums ist in Fallersleben angekommen.“

Zu ernsten Worten fand Pastor Hermann dann, als er für die Terroropfer von Nizza eine Kerze entzündete. Sichtlich betroffen sagte der Geistliche: „Wir gedenken heute Menschen, die das Leben feiern wollten. Wir müssen den Opfern mit unseren Gebeten beistehen.“

Musikalisch begleiteten Sängerin Yvonne Krüger-Schulte und Kantor Johannes Kruse am E-Piano den Gottesdienst. Passend zu den Taufen sang Krüger-Schulte das Lied „Wade In The Water“. Zudem intonierte sie die Disney-Klassiker „You‘ll Be In My Heart“ und „The Beauty And The Beast“.

klm

Ehmen. Der Vorstand des TSV Ehmen war jetzt begleitet von Ingolf Viereck (stellvertretender Sportausschussvorsitzender) zum Gespräch bei Oberbürgermeister Klaus Mohrs. Helmut Bruchmann (Finanzen) und Hans Hahn (Vorsitzender) brachten gute Nachrichten mit.

18.07.2016

Fallersleben. Während Schüler des Fallersleber Schulzentrums die Ferienzeit genießen, laufen auf dem Gelände an der Karl-Heise-Straße die Bauarbeiten auf Hochtouren. Der zweite Bauabschnitt schreitet voran. Sogar Tiefbauarbeiten für den dritten Abschnitt haben schon begonnen, damit es zügig weitergeht.

16.07.2016

Fallersleben. Seit September steht die Bronze-Statue der Herzogin Clara von Braunschweig-Lüneburg an der Brücke vor dem Schlosshof in Fallersleben. Aber erst jetzt ist das Denkmal komplett: Eine Bronzetafel auf einem Sandstein-Sockel erläutert, wer zu sehen ist.

15.07.2016
Anzeige