Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Skoda kippt auf Seite: Fahrer war alkoholisiert

Wolfsburg-Ehmen Skoda kippt auf Seite: Fahrer war alkoholisiert

Ehmen. Ein Verletzter und ein demoliertes Auto - das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Samstag gegen um 6.24 Uhr im Ehmer Kerksiek ereignete: Ein 23-Jähriger kam in Höhe Bockhorst mit seinem Skoda von der Fahrbahn ab und kam erst im Graben zum Stehen. Das Auto kippte dabei auf die Seite.

Voriger Artikel
Fallersleber Bücherschrank wird eingeweiht
Nächster Artikel
Rosen für Gäste: Erfolgreiche Freibad-Saison endet

Unfall im Kerksiek: Ein Skodafahrer verlor Samstagmorgen die Kontrolle über seinen Wagen und landete im Graben.

Der junge Mann konnte sich selbst durch ein Seitenfenster des Autos befreien. Bei der Kontrolle des Unfallfahrers stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch fest. Die Probe bestätigte den Verdacht, sie ergab 0,82 Promille.

Da der junge Wolfsburger über Schmerzen klagte, brachte ihn ein Rettungswagen in das Klinikum. Dort wurde auch eine Blutprobe entnommen. Die Beamten stellten den Führerschein sicher, der Skoda war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Den 23-Jährigen erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Verursachung des Unfalls und Trunkenheit im Straßenverkehr.

Die Freiwillige Feuerwehr Fallersleben war unter Leitung von Ortsbrandmeister Tim Freier bei der Bergung des Skodas im Einsatz. Sie war mit Hilfeleistungslöschfahrzeug und Einsatzleitwagen vor Ort.


+ + + Dieser Text wurde aktualisiert + + +

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr