Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Siedler-Frühstück: Gute Stimmung im Hoffmannhaus
Wolfsburg Fallersleben Siedler-Frühstück: Gute Stimmung im Hoffmannhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 05.10.2014
Deftiges Essen und prächtige Stimmung: Beim Frühstück der Siedler ging es im Hoffmannhaus wieder hoch her. Quelle: Photowerk (bas)
Anzeige

Bereits zum 20. Mal fand das Frühstück am Erntedanksonntag statt. Eingeladen waren Vertreter des Ortsrates, Geschäftsleute aus Fallersleben, das USK, Feuerwehr und Polizei sowie Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist. Auch viele Privatleute folgten der Einladung.

Für Unterhaltung sorgte der Vorsitzende der Siedlergemeinschaft, Eckhard Krebs. Mit seiner humorvollen Moderation führte er durch den Tag. Die Big Band Tappenbeck begleitete die Veranstaltung einmal mehr mit einem abwechslungsreichen Musikprogramm. „Die Band bringt immer gute Laune mit und wird sehr gut angenommen“, sagte Harald Kramer, stellvertretender Vorsitzender.

Bereits am Samstag zogen die Siedler den prächtigen Erntekranz am Zunftbaum in der Westerstraße hoch. Gebunden hatte ihn im Vorfeld wie immer die Frauengruppe. „Das Getreide bekamen wir von Jürgen Wenzel aus Wahrstedt gespendet“, freute sich Kramer. Nach der Zeremonie lud der Verein zu Kaffee, Schmalzbrot und Gurken ein.

Die aufwändige Vorbereitung zahlte sich auch diesmal aus. In gemütlicher Atmosphäre ließen die 200 Besucher im Hoffmannhaus das deftig-leckere Frühstück ausklingen. Kramer und Krebs waren sich einig: „Es war ein schönes Erntedankwochenende und wie immer eine gute Beteiligung.“

anh

Fallersleben. 13 Jahre lang hat sie die Kirchenmusik nicht nur in der Michaelis-Gemeinde, sondern über die Grenzen Fallerslebens hinaus geprägt. Gestern hieß es für Kantorin Petra Denker Abschied nehmen. Ein musikalischer Gottesdienst und ein Empfang im Gemeindehaus bildeten dafür den würdigen Rahmen.

08.10.2014

Sülfeld. Die Schließung der Sparkassen-Filiale schlägt in Sülfeld hohe Wellen. Viele Kunden kamen am Donnerstag vor Ort zum Protest zusammen, um dem Unternehmen symbolisch die rote Karte zu zeigen. Vorstandschef Gerhard Döpkens stellte sich der Kritik, machte den Sülfeldern aber wenig Hoffnung, dass an der Entscheidung gerüttelt wird.

03.10.2014

Fallersleben. Jetzt bekommt auch Fallersleben seinen Kunstrasenplatz - genau genommen gleich zwei. Mit dem Spatenstich starteten am Donnerstag am Windmühlenberg die Bauarbeiten. Neben einem vollwertigen Platz entsteht hier obendrein ein Kleinspielfeld.

06.10.2014
Anzeige