Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Sicherer Rad fahren in Fallersleben
Wolfsburg Fallersleben Sicherer Rad fahren in Fallersleben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 24.05.2018
Radler auf der Straße: In Fallersleben gibt es nur wenige Radwege. Die Stadt will das ändern. Quelle: Roland Hermstein
Fallersleben

 Die Situation für Radfahrer in Fallersleben soll sich deutlich verbessern: Die Stadt will Ende des Jahres ein Radwegekonzept vorlegen und dann schrittweise umsetzen. Das gab Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide am Dienstagabend im Hoffmannsaal bekannt.

Radwege enden in Fallersleben

Oberbürgermeister Klaus Mohrs hatte zur Veranstaltung „Mit Mohrs reden...“ eingeladen (WAZ berichtete). Dabei machte Ratsherr Ralf Krüger (SPD) auf die schlechte Situation für Radfahrer in der Hoffmannstadt aufmerksam: „In Fallersleben am Ortsschild enden alle Radwege“, sagte er. „Es ist sehr gefährlich, sich in Fallersleben mit dem Fahrrad zu bewegen.“ Hier fehle ein Radwegekonzept, wie es in anderen Orts- und Stadtteilen längst gebe.

Klaus Mohrs: Das Radwegenetz wird besser! Quelle: Britta Schulze

Andere Bürger bemängelten zudem den Zustand der Radwege rund um Fallersleben: „Das stimmt“, gab der OB zu. „Manche Radwege sind in einem schlimmeren Zustand als die Heinrich-Nordhoff-Straße. Deshalb wird die Sanierung der Radwege auch angegangen.“ Stadtbaurat Hirschheide erklärte: „Ende des Jahres wollen wir ein Radwege für Fallersleben und Wolfsburg vorlegen.“ Zumal Radwege im künftigen Verkehrskonzept der Stadt eine wichtige Rolle spielen würden – VW-Beschäftigte aus Wolfsburg wolle man zum Umstieg aufs Fahrrad bewegen.

Friedhofskapelle in Sülfeld: Sie soll noch in diesem Jahr erweitert werden. Quelle: Boris Baschin

Weiteren Handlungsbedarf sahen Mohrs und Hirschheide bei den Friedhofskapellen in Fallersleben und Sülfeld: „Bei Trauerfeiern stehen Leute draußen im Regen“, betonte CDU-Ortsratsmitglied Andre Schlichting. Die Sülfelder Kapelle solle deswegen erweitert werden, „die Fallersleber auch?“ „In Sülfeld setzen wir das noch in diesem Jahr um“, versprach Hirschheide. Mohrs versicherte, dass man alle Friedhofskapellen in Wolfsburg mit einem zusätzlichen Dach versehen wolle – „aber das schaffen wir natürlich nicht alles gleichzeitig.“ Dieses Thema werde endlich angefasst – „es hat viel zu lange gedauert.“

Von Carsten Bischof

Von ganz hinten nach ganz vorne: Die Stadt startet ihre flächendeckende Glasfaserversorgung in Almke – dem Ortsteil mit der schlechtesten Internetanbindung überhaupt. Am Mittwoch gab’s den symbolischen Ersten Spatenstich an der Elmstraße, am Montag starten die Bauarbeiten.

26.05.2018

Oberbürgermeister Klaus Mohrs stellte sich am Dienstagabend im Hoffmannsaal den Fragen von Bürgern und Politikern. Dabei kündigte er ein Parkraumbewirtschaftungskonzept und eine sechste Kita für Fallersleben und Sülfeld an.

23.05.2018

Bereits zum vierten Mal findet der Kräutermarkt am Fallersleber Schloss statt. Der Kultur- und Denkmalverein lädt am Sonntag, 27. Mai, dazu ein.

22.05.2018