Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Seniorenheim: Am Donnerstag war Richtfest

Wolfsburg-Fallersleben Seniorenheim: Am Donnerstag war Richtfest

Ehmen. Der Bau des Diakonie-Seniorenwohnheims im Baugebiet Kerksiek schreitet voran: Am Donnerstag fand das Richtfest statt. Die Eröffnung der Einrichtung, die Platz für bis zu 90 Senioren bietet, soll im kommenden Juli oder August sein.

Voriger Artikel
Flüchtlinge: Schulen und Sportverein schmieden Notfallpläne
Nächster Artikel
Radwegeprojekt Allerhoheit: Finanzierung unklar

Richtfest für neues Diakonie-Seniorenzentrum: Das Wohnheim bietet Platz für 90 Menschen. Nach alter Tradition versenkte Diakonie-Vorstand Ralf Werner Günther einen Nagel im Dachstuhl.

Quelle: Boris Baschin

Im letzten März war die Grundsteinlegung für das Seniorenwohnheim mit einer Grundfläche von 1695 Quadratmetern. „Noch haben wir keinen Namen für die Einrichtung, aber er wird sicherlich evangelisch-lutherisch sein, so wie es bei uns Tradition ist“, erklärte Diakonie-Vorstand Ralf-Werner Günther, der beim gestrigen Richtfest feierlich mit 23 Schlägen einen Nagel in den Dachstuhl hämmerte.

Das Gebäude sei modern und energieeffizient konstruiert, wie Architekt Kai Loewe versicherte. „Der Bau wird im Ort eine wichtige Einrichtung schaffen“, sagte er. Das Wohnheim beheimatet unter anderem eine 225 Quadratmeter große Begegnungsstätte, die auch von den Vereinen aus Ehmen und Mörse genutzt werden kann. Es gibt mehrere Einzelzimmer und einen Bereich fürs betreute Wohnen. „Es ist das erste Mal in der Geschichte der Stadt, dass eine Seniorenwohnanlage in einem Neubaugebiet entsteht. Zudem ist sie in unmittelbarer Nähe der Kita - Jung und Alt treffen also aufeinander, das finde ich prima“, sagte Bürgermeisterin Bärbel Weist. Auch Armin Schellin, stellvertretender Aufsichtsratvorsitzender der Diakonie, war begeistert: „Ich bin beeindruckt von dem, was hier geschaffen wird.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände