Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Selbst zu backen bringt Senioren Lebensfreude zurück
Wolfsburg Fallersleben Selbst zu backen bringt Senioren Lebensfreude zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 20.07.2018
Zuckerkuchen aus dem rollbaren Ofen: Vertreterinnen von Sparkasse und Schnellecke-Stiftung bekamen ein Stück ab – sie hatten mit Spenden den Kauf ermöglicht. Quelle: Roland Hermstein
Fallersleben

Die Senioren und Seniorinnen im DRK-Pflegeheim „Schulzen Hof“ in Fallersleben können jetzt auf der Terrasse oder den Zimmern Kuchen backen. Heimleiterin Angela Wesche und ihr Team haben dafür einen mobilen Ofen angeschafft. Klingt seltsam, ist aber gerade für bettlägerige Bewohner eine gute Sache. „So können auch sie jetzt wieder den Geruch von frisch gebackenem Kuchen genießen“, erklärt Wesche.

Angehörige können sich den Ofen ausleihen, um im Haus mit ihren Lieben gemeinsam zu backen. In der Heim-eigenen Küche wäre das wegen der strengen Hygiene-Auflagen nicht möglich. „Für solche Extras, also für den Verwöhn-Effekt, gibt es normalerweise keine finanziellen Mittel“, sagt die Leiterin. Möglich machte die Anschaffung des Geräts im Wert von rund 1000 Euro die finanzielle Unterstützung durch die Margarete-Schnellecke-Stiftung und die Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg. Deshalb gab’s für die Stiftungs-Vertreterin Carolin Külps und Alexa von der Brelje (Sparkasse) am Donnerstag zum Dank frisch gebackenen Zuckerkuchen.

Beide Institutionen tragen immer wieder dazu bei, dass das Altenpflegeheim seinen Bewohnern besondere Wünsche erfüllen kann. „Ich habe hier viele sehr kreative Mitarbeiter und gute Ansprechpartner bei der Stadt Wolfsburg, so dass wir schon einiges realisieren konnten“, berichtet Angela Wesche. Im Juni gab es zum Beispiel einen Schönheits-Tag mit Tipps einer Kosmetikerin und einer kleinen Vorher-Nachher-Modenschau in Kooperation mit dem Modehaus Hempel. Und jetzt freuen sich schon viele aufs Plätzchen-Backen in der Vorweihnachtszeit. Da wird es für den mobilen Ofen sicherlich eine Warteliste geben.

Von Andrea Müller-Kudelka

Die Stadtverwaltung will die maroden Häuser in der Hafenstraße abreißen, übrig bleibt der Neubau für bis zu 98 Flüchtlinge. Eine Frage ist allerdings bislang noch unbeantwortet.

23.07.2018

Ein ganz heißer Tipp: Das Freibad in Fallersleben ist ein Eldorado für Familien – und die ganz Schlauen haben sich in diesem Jahr eine Saisonkarte geholt. Hier gibt’s nämlich während des Werksurlaubs mehr Platz als am Hotelpool in fernen Gefilden.

20.07.2018

Bis Ende August werden Leitungen verlegt, dann folgt der Neubau. TSV-Chef Reinhard Arndt traf sich mit der WAZ auf der Baustelle. Er hofft auf Fertigstellung bis Mitte 2019.

18.07.2018