Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Schwefelbad wird 90
Wolfsburg Fallersleben Schwefelbad wird 90
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 15.07.2015
Informierte sich über die Geschichte des Schwefelbads: Der aktuelle Leiter Markus Wunder. Es gibt noch einige historische Fotos, die die Einrichtung zeigen. Quelle: Manfred Hensel
Anzeige

„Ursprünglich war das Gelände Gartenland“, erzählt Markus Wunder, heutiger Leiter des Schwefelbades, der sich vor allem mit Hilfe des Heimatbuchs Fallersleben (1930-1972) von Otto Wolgast schlau machte. 1902 kaufte ein Gärtner das Gelände, 1908 ging es in den Besitz eines Landwirtes Koock über. 1911 herrschte große Trockenheit, er führte eine Wasserbohrung durch - plötzlich trat ein starker Wasserstrahl mit unangenehmem Geruch zutage. Eine Untersuchung offenbarte das Geheimnis: die Schwefelquelle war entdeckt. Schnell entstanden neben dem Gewächshaus einige Badezellen.

1925 kaufte der Kaufmann Pasenau das Grundstück, um das Wasser für Badekuren zu nutzen. Er gründete auch die Schwefelbad GmbH, ließ ein Badehaus mit sieben Badezellen, Liegeräumen, Arztzimmer und Trinkbrunnen bauen. Die offizielle Einweihungsfeier erfolgte am 18. Dezember 1925. 1940 kaufte die Stadt das Grundstück, die es 1952 erweiterte und eine Sauna errichtete.

In diesem Jahr feiert das Bad sein 90-jähriges Bestehen. Angedacht ist deshalb am Sonntag, 19. Juli, eine Feier mit Tag der offenen Tür. Los geht es um 10 Uhr, gegen 10.30 Uhr sind Ansprachen von Oberbürgermeister Klaus Mohrs und Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist geplant. „Außerdem gibt es eine große Geburtstagstorte, Aktionen für Kinder und Therapeuten führen durch die Anlage“, beschreibt Wunder.

Fallersleben. Am Gröpertor in Fallersleben geht am Mittwoch eine Ära endgültig zu Ende: Monika und Norbert Konkol schließen ihre Traditionsdruckerei nach vielen Jahrzehnten für immer.

14.07.2015

Fallersleben. Der Kleingärtnerverein Fallersleben- Ost feierte am Samstag sein jährliches Kinderfest. Dieses Mal fiel die Veranstaltung sogar noch eine Nummer größer als sonst aus, da der KGV außerdem sein 50-jähriges Bestehen beging.

13.07.2015

Fallersleben. Zwei große Feste in Fallersleben verschmolzen am Wochenende zu einem: Das Brauhaus feierte sein 250-jähriges, die Michaeliskirche ihr 210-jähriges Bestehen. Mehrere Hundert Fallersleber feierten begeistert mit.

12.07.2015
Anzeige