Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Schwefelbad-Anbau: Therapie-Bereich wird erweitert

Wolfsburg-Fallersleben Schwefelbad-Anbau: Therapie-Bereich wird erweitert

Fallersleben. Um aus den roten Zahlen zu kommen, will das Schwefelbad nicht am Angebot sparen. Im Gegenteil: Im kommenden Jahr soll nochmal richtig Geld in die Hand genommen werden.

Voriger Artikel
Schwefelbad: 197.000 Euro Minus
Nächster Artikel
VfB-Handballer: Heute steigt das Oktoberfest

Vierter Bauabschnitt im Schwefelbad: Der Therapiebereich soll 2014 um 125 Quadratmeter Neufläche (lila) erweitert werden.

Quelle: Foto: Hensel

Der vierte Bauabschnitt sieht eine Erweiterung des Therapiebereichs vor. Die Vorplanung stellte Leiter Markus Wunder im Betriebsausschuss vor.

Demnach soll das Gebäude im nordwestlichen Teil um insgesamt 125 Quadratmeter erweitert werden. Platz, den das Bad unter anderem zur Erweiterung des Gymnastikraums nutzen will. „Dort können dann künftig bis zu 15 Personen gleichzeitig Gymnastik betreiben“, erklärt Wunder. Außerdem entstehen insgesamt drei neue Therapieräume. Die jetzigen Therapieräume könnten dadurch für Wellness wie spezielle Massagen genutzt werden, ein Bereich, der in der Einrichtung bislang noch zu kurz kommt. Ein Verbindungsflur, Duschen und WCs für die Wellness-Räume sowie ein kleiner Fußpflegeraum sollen ebenfalls neu entstehen.

Wunder betonte, dass es sich lediglich um eine erste Vorplanung handelt. Auch über weitere Maßnahmen ist das letzte Wort offenbar noch nicht gesprochen. Im Ausschuss kam jedenfalls wieder die Idee einer Caféteria auf. Klinikumsleiter Wilken Köster wies auf die immensen Kosten für Umbau und zusätzliches Personal hin. „Damit sich das rechnet, bräuchten wir einen Riesenumsatz. Das wird sehr schwierig“, sagte er, wollte sich dem Wunsch der Ausschussmitglieder nach einer Grobkostenrechung aber nicht verschließen. „Wir müssen Umsätze planen. Dann können wir das realistisch kalkulieren.“

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg