Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Schwarzer Humor und blutige Geschichten
Wolfsburg Fallersleben Schwarzer Humor und blutige Geschichten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:04 22.10.2018
13. Auflage des „Besonderen Abends“ in Heiligendorf: Marianne Orsini-Parakenings präsentierte mörderische, sarkastische und schwarzhumorige Geschichten. Quelle: Gero Gerewitz
Heiligendorf

Muss denn Liebe tödlich sein? So lautete das Thema des Abends. Die Helmstedter Autorin Marianne Orsini-Parakenings lieferte dazu verschiedene mörderische, sarkastische und vor allem schwarzhumorige Geschichten. Unterstützt wurde sie mit Klavier und Gesang von Dr. Axel Behnsen und Thomas Bode, so dass sich vorgelesene und vorgesungene Texte abwechselten. Und auch die Lieder standen ganz im Zeichen des schwarzen Humors. So sang im ersten Stück ein Serienmörder darüber, wie seine Dates ihn ihr ganzes Leben lang liebten – „kam der Tod auch etwas schnell, das ist doch originell, und bis jetzt hat sich noch keine beschwert“.

Nach dem „kurzen, aber blutigen“ Programm – O-Ton Orsini-Parakenings – führte ein mit Kerzen beleuchteter Weg das Publikum ins Gemeindehaus. Dort warteten mörderisch gute Appetithäppchen, zum Beispiel Geschnetzeltes.

„Mittlerweile gibt es sogar einige Fans von außerhalb“

Ute Lange vom Heiligendorfer Kulturverein freute sich sehr, dass Orsini-Parakenings für die Veranstaltung gewonnen werden konnte. Gerade in Heiligendorf komme der „Besondere Abend“ schon seit Jahren gut an. „Mittlerweile gibt es sogar einige Fans von außerhalb“, berichtete sie. Das Publikum erwartet dabei jedes Jahr etwas Neues. „Wir haben uns nie thematisch festgelegt“, erklärte Martina Weinert, die erste Vorsitzende des Vereins. Das Konzept geht anscheinend auf, denn dieses Jahr war die Kirche bis auf einige Plätze in den letzten Reihen voll besetzt. Schon die erste Geschichte wurde vom Publikum mit viel Gelächter und Applaus belohnt. Das Motiv des Mörders? 37 Jahre Ehe.

Von der Redaktion

Auf ein erfolgreiches Jahr blicken die Protagonisten der historischen Stadt-Erlebnisführungen durch Fallersleben zurück. Zum Abschied in die Winterpause zog Initiatorin Bärbel Weist vom Denkmal- und Kulturverein jetzt Bilanz.

22.10.2018

Ganze Familien unternahmen am Wochenende eine Exkursion durch die Federtierwelt. Bei der 48. Hoffmann-von-Fallersleben-Rassegeflügelschau vom Geflügelzuchtverein Fallersleben und Umgebung unter dem Glasdach des Hattorfer Blumenhofs war das Besucherinteresse am Wochenende groß.

22.10.2018

Großeltern und Eltern, Verwandte, Freunde und Bekannte, Sport- und Schulfreundinnen, Nachbarn und viele andere mehr haben am Samstag der frischgebackenen Sülfelder Olympiasiegerin Vanessa Seeger einen grandiosen Empfang bereitet.

21.10.2018