Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Schule muss noch größer werden: Pläne für dritten Bauabschnitt

Wolfsburg-Fallersleben Schule muss noch größer werden: Pläne für dritten Bauabschnitt

Fallersleben. Bis Sommer 2017 läuft der Neubau des Schulzentrums Fallersleben - doch einige fürchten, dass die Baupläne schon wieder hinfällig sein könnten, noch bevor der erste Stein gelegt ist. Grund ist die Umstellung auf das Abitur nach 13 Schuljahren an Gymnasien. Denn deshalb wird es einen Jahrgang mehr geben - und der braucht Platz.

Voriger Artikel
„Fearless“ und „Smartness“ begeistern beim Heimspiel
Nächster Artikel
Das Königsbräu ist angestochen
Quelle: Photowewrk (bs)

Die Stadtverwaltung kennt das Problem, dort will man aber nichts überstürzen. „Wie und in welcher Form die notwendigen baulichen Ergänzungen umgesetzt werden, kann die Verwaltung zum jetzigen Zeitpunkt nicht beantworten“, sagt Sprecher Andreas Carl. Immerhin: Die Planer machen sich anscheinend bereits Gedanken, denn Carl betont: „Die politischen Beschlüsse sind abzuwarten, wobei mehrere Lösungen denkbar sind.“ Auch über Kosten lasse sich deshalb zurzeit noch gar nichts sagen.

Trotzdem sei der Zeitplan für den Umbau nicht gefährdet, versichert die Stadtverwaltung. Der erste wie der zweite Bauabschnitt würden wie geplant umgesetzt. Die vier erforderlichen Klassenräume für den neuen Jahrgang würden dann im Rahmen des dritten Bauabschnitts realisiert werden. Doch es gibt noch mehr Unklarheiten: „Ob noch weitere Räumlichkeiten für den Fachunterricht zu schaffen sind, lässt sich erst nach der Novellierung des Schulgesetzes beantworten“, sagt Carl. Die Neuregelungen sollen laut Landesregierung Mitte 2015 feststehen.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr