Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Schützenfest in Almke: Party, Umzug, Zauberei
Wolfsburg Fallersleben Schützenfest in Almke: Party, Umzug, Zauberei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 25.08.2013
Riesenspaß in Almke: Der ganze Ort feierte das Schützenfest – mit toller Stimmung im Festzelt, Live-Musik, einem Zauberzirkus und Fahrgeschäften für die Kinder sowie dem großen Festumzug. Quelle: Photowerk (bb)
Anzeige

Gleich am Samstag tanzten rund 150 Besucher zur Musik der „Tom Bailey Band“. Egal, ob Rock, Pop, Charts oder eigene Lieder - für jeden war etwas dabei. „Die Stimmung ist richtig gut. Toll, dass alle Generationen vertreten sind“, freute sich Thomas Hohmann vom Festausschuss.

Gestern stand dann der große Festumzug an, bei dem die Kindermajestäten und die erwachsenen Würdenträger abgeholt wurden. Schon seit Mai stehen Joachim Hohmann als König, Jürgen Kazuch als Fahnenträger, Nico Grönke als Kinderkönig, Modei Eib als Kinderkönigin und Pia Paladini als Kinderfahnenträgerin fest. „Ich habe mich richtig gefreut. Dieses Jahr wollte ich mir die Königswürde holen und es hat auch tatsächlich geklappt“, sagte Joachim Hohmann. Gemeinsam mit den Almker Vereinen und dem Spielmannszug Rhode zogen die Schützen durch das Dorf und geleiteten ihre Könige zum Festplatz. Im Anschluss standen die Kinder im Mittelpunkt. Das Kinderfest lief dieses Mal unter dem Motto „Zauberzirkus“. Highlight war dabei ein Zauberer, der tolle Tricks vorführte. „Das ist richtig cool. Das Schützenfest ist immer toll hier in Almke“, sagte Laura Marwedel (12). Auch Besucherin Anne-Dore Tappenbeck verbrachte das Wochenende gerne auf dem Schützenplatz: „Das Fest gehört einfach dazu und ist eine Pflichtveranstaltung. Man kann hier vor allem gut Kontakte knüpfen.“

Heute steht zum Abschluss des Schützenfestes das Katerfrühstück mit der Siebenbürger Blaskapelle auf dem Programm. „Das ist immer ein schöner und gemütlicher Ausklang“, so Thomas Hohmann.

sag

Anzeige