Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Schützenfest: Mörse kürt Majestäten
Wolfsburg Fallersleben Schützenfest: Mörse kürt Majestäten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 05.09.2014
Das Schützenfest kann kommen: Die Mörser Könige stehen fest, das Festwochenende ist am 13. und 14. September - der Umzug ist einer der Höhepunkte. Quelle: Photowerk (bb/mv)
Anzeige

Gefeiert wird am Samstag und Sonntag, 13. und 14. September, im Schützenhaus am Balken.

Insgesamt 32 Teilnehmer hatten beim Königsschießen teilgenommen. Sowohl den Volks- als auch den Schützenkönig ermittelten sie in einem denkbar knappen Wettbewerb. Mehrmals gab es den Höchstwert von 30 Ring. „Am Ende musste daher jeweils der beste Teiler entscheiden“, so Mandy Elvers, Pressewartin der Mörser Schützen. Die Siegerehrung nahm Vorsitzender Ullrich Müller vor.

Beim Mörser Schützenfest haben Höfs und Hettwer als neue Majestäten ihren großen Auftritt. Zwei Tage lang geht es am Schützenhaus rund. Zum traditionellen Wecken zieht der Spielmannzug des USK Fallersleben am Samstagmorgen bereits um 7 Uhr durch den Ort. Richtig los geht es dann um 10.45 Uhr mit dem Abholen der Könige und dem Annageln der Scheiben. Um 15 Uhr steigt am Schützenhaus ein Grillnachmittag. Als Höhepunkt des Tages folgt um 18 Uhr ein Live-Konzert mit der Band Kielbasa.

Am Sonntag geht es um 11 Uhr weiter mit dem großen Katerfrühstück. Karten gibt es im Vorverkauf im Schützenhaus (während der Trainingszeiten) und in der Gaststätte Chris Inn. Um 14 Uhr startet der große Festumzug durch den Ort. Anschließend (gegen 15 Uhr) klingt das Fest schließlich bei Kaffee und Kuchen im Schützenhaus aus.

api

Fallersleben. So ein Engagement ist selten. An den Verein „Wolfsburg hilft“ spendete die Fallersleberin Daniela Koch jetzt 1000 Euro. Die Summe war an ihrem 40.

08.09.2014

Sülfeld. Zehn Plätze umfasst das Wolfsburger Kunstrasenprogramm bislang. Die SPD macht nun Tempo, dass in den kommenden zwei Jahren noch zwei weitere hinzukommen. Bis Sommer 2015 soll in Sülfeld ein Kunstrasenspielfeld errichtet werden, ein Jahr später in Hehlingen, Nordsteimke oder Barnstorf.

04.09.2014

Kästorf. Da sind die Aufräumarbeiten an der frischsanierten Kästorfer Mehrzweckhalle wohl übers Ziel hinausgeschossen. Auf einem großen Haufen entdeckte Rainer Brand jetzt zwischen allerlei Müll auch das bisherige Bühnenbild sowie Banner, die die Kästorfer Vereine als Deko angeschafft hatten.

07.09.2014
Anzeige