Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Schützenfest-Eröffnung mit viel Musik und Vesper
Wolfsburg Fallersleben Schützenfest-Eröffnung mit viel Musik und Vesper
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:02 08.06.2018
Start mit Bärbel Weist und viel Musik: Der USK-Spielmannszug und die Alte Garde spielten zur Eröffnung. Quelle: Tim Schulze
Fallersleben

Einen mustergültigen Start legte das 415. Volks- und Schützenfest in Fallersleben hin. Rund 240 Gäste kamen zur Eröffnung mit viel Musik und Vesper im Festzelt auf der Hoffmannwiese am Schloss.

Dass die Fahne hakt, hat auch Tradition

Nur einmal hakte der Ablauf leicht: Die Niedersachsenfahne klemmte. Doch auch das gehört mittlerweile irgendwie zur Tradition. „Keiner weiß, woran es liegt. Aber nur wenn sie nicht hakt, ist sie wahrscheinlich kaputt“, scherzte Ehrenoberst Ernst Telge.

Mit Fahnenappell und Vesper startete am Donnerstag das 415. Volks- und Schützenfestes in Fallersleben. Rund 240 Gäste und drei Musikkapellen waren dabei. Hier einige Impressionen von der Zeremonie und der Feier im Zelt auf der Hoffmannwiese.

USK-Spielmannzug und Alte Garde spielten an der Schlosstreppe, die Big Band der Feuerwehr Tappenbeck im Zelt. Beim Niedersachsenlied stand der Saal stramm, bei „Wir kommen alle, alle, alle in den Himmel“ sangen und schunkelten viele mit.

Bärbel Weist wusste zu jedem Spender Neuigkeiten oder eine kleine Geschichte zu erzählen. Sie musste in Personalunion gleich mehrere Posten ausfüllen: Sie eröffnete das Fest als Ortsbürgermeisterin und amtierende Bürgerkönigin an der Schlosstreppe – und bei der Vesper vertrat sie auch noch Oberbürgermeister Klaus Mohrs, der zurzeit in Wolfsburgs Partnerstadt Bielsko Biala weilt. Die Fallersleber hatte Mohrs aber nicht vergessen und Spenden für die Vesper sowie die beiden Frühstücke dagelassen. Karten fürs Frühstück gibt’s übrigens für spontan Entschlossene sowohl am Freitag wie am Samstag auch noch an den Tageskassen. Das Zelt fasst bis zu 400 Personen.

Dienst im Festzelt

Zu den Vespergästen gehörten auch Polizeichefin Insa Reinecke-Buß und Stellvertreter Thomas Biesenbaum. Sie lehnten das Freibier ab und blieben bei Wasser: „Wir sind im Dienst.“ Der machte im Zelt aber trotz Hitze bestimmt mehr Spaß als im Büro.

Von Andrea Müller-Kudelka

Am Samstag und Sonntag, 16. und 17. Juni, feiert das Brauhaus Fallersleben sein siebtes Matjesfest im Schlosspark. Es gibt 300 Kilo Matjes – und Musik vom „Tom Twist Trio“ und Papa Joe.

07.06.2018

Schützenkönigin und Ortsbürgermeisterin Weist hat das 415. Fallersleber Schützenfest eröffnet. Das Bier, dessen erstes Fass sie anstach, kommt aus dem örtlichen Brauhaus und hat es in sich.

06.06.2018

Fallersleber Junggesellen kümmern sich seit mehr als 100 Jahren um die Pflege einer alten Tradition: Die Speerträger begleiten das Volks- und Schützenfest. Warum es immer 13 sind und woher der Brauch stammt, steht in der WAZ.

06.06.2018