Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Schützenfest: Die Speerträger sind gut gerüstet

Wolfsburg-Fallersleben Schützenfest: Die Speerträger sind gut gerüstet

Fallersleben. Fliegen, schwarze Hosen, weißes Hemd und der Zylinder liegen schon bereit: Die Speerträger sind gerüstet für das Fallersleber Volks- und Schützenfest (26. bis 29. Juni). Natürlich ist der geschichtsträchtige Junggesellenklub wieder mit dabei.

Voriger Artikel
Zoff im Ortsrat: Golz tritt zurück
Nächster Artikel
Neindorf: René Hoppe ist neuer Ortsbrandmeister

Lange Tradition: Seit vielen Jahrzehnten gehört der Auftritt der Speerträger zum Fallersleber Volks- und Schützenfest. Auch in diesem Jahr ist die Junggesellentruppe wieder gut gerüstet.

Quelle: Photowerk (bb)

Wann genau die Speerträger erstmals auftraten, ist zwar nicht bekannt. Laut Recherchen von Fallerslebens Urgestein Wilfried Esche beschrieb ein Fallersleber Senator schon 1925 ihre Aufgabe so: „Zog ein Bürger nach Fallersleben, dann brachte man ihm die Hellebarde oder den Spieß ins Haus. Er wurde dadurch als Neubürger mit der Verpflichtung, für die örtliche Gemeinschaft einzutreten und notfalls für sie zu kämpfen, aufgenommen und begrüßt.“

Die Gruppe besteht traditionsgemäß aus 13 Männern, die in Fallersleben wohnen müssen, in gutem Ruf stehen und noch ledig sind. Doch das wird zunehmend schwieriger. Esche: „Auch in diesem Jahr sind bewährte Mitglieder im Hafen der Ehe gelandet oder stehen aus Altersgründen nicht mehr zur Verfügung.“ Immerhin gibt es mit Jonas Neubauer einen Neuzugang.

Beim Schützenfest treten die Speerträger am Samstag beim großen Frühstück auf. Außerdem sammeln sie Sachspenden wie Backwaren und Würste auf den mit Blumen geschmückten Speerspitzen. Geldspenden gehen an soziale Zwecke. „Es ist sehr erfreulich, dass dieser schöne Brauch bis heute erhalten blieb“, sagt Esche, der wieder einen Speerträger-Button entworfen hat. Er ist bei den Mitgliedern erhältlich.

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Heißhunger auf schnörkellose Hausmannskost stillt in Wolfsburg seit dem 10. Januar 2017 das Restaurant „Unter den Eichen“ in der gleichnamigen Straße am Steimker Berg. Dabei isst - und genießt - das Auge mit. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr