Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Schriftsteller Gerhard Roth erhält Hoffmann-Preis
Wolfsburg Fallersleben Schriftsteller Gerhard Roth erhält Hoffmann-Preis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 12.06.2016
Hoffmann-Preis für Gerhard Roth (M.): Der Schriftsteller nahm den Preis von Dr. Kurt Schuster (l.) und Gerhard Döpkens entgegen. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige

In zwei Zyklen auf 6000 Seiten erzählt und dokumentiert er Vergangenheit im allgemeinen und österreichische Zeitgeschichte im besonderen.

In einer eindrucksvollen Feierstunde gestern im Theater nahm Gerhard Roth den mit 15.000 Euro dotierten Preis aus den Händen von Dr. Kurt Schuster, Präsident der Hoffmanngesellschaft, und Gerhard Döpkens, Chef der stiftenden Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg, entgegen. Bereits zuvor hatten Döpkens, Oberbürgermeister Klaus Mohrs und Schuster die Bedeutung des Hoffmann-von-Fallersleben-Preises unterstrichen und mittlerweile bundesweites Medieninteresse registriert. Romane und Erzählungen, Theaterstücke und Drehbücher des aktuellen Preisträgers wurden gewürdigt. Im Mittelpunkt dabei standen die über Jahrzehnte erstellten Zyklen „Die Archive des Schweigens“ und „Orkus“.

Exzellenter Kenner der Werke Roths ist der Münchner Publizist und Professor Dr. Sven Hanuschek, der Hoffmanngesellschaft und Sparkasse zur Wahl beglückwünschte. In einer umfangreichen Abhandlung zitierte und analysierte Hanuschek aus den Roth-Romanen.

Beeindruckend war die Dankesrede Gerhard Roths für den Preis, verbunden mit seinen Erinnerungen an Heinrich Hoffmann von Fallersleben. Dessen Streben nach Einigkeit sei aktuell bis in die heutige Zeit, wo immer noch Bücherverbrennungen stattfänden. „Und wer Bücher verbrennt, verbrennt auch Menschen“, zitierte Roth Heinrich Heine. „Die Grausamkeiten des Homo sapiens hörten bis heute nicht auf, so Roth. Dagegen helfe nur eines: Liebe. „Wenn man sich für sie entscheidet, ist es ein immerwährendes Abenteuer bis zum Tod.“

bhe

Fallersleben. Das ist gerade nochmal gut gegangen: Einen Küchenbrand in der Leharstraße in Fallersleben löschten gestern Nachmittag 16 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und 25 der Freiwilligen Feuerwehr Fallersleben.

11.06.2016

Fallersleben. Sportliche Begeisterung bei Kindern: Heute lud der VfB Fallersleben die ersten und zweiten Klassen der Fallersleber Grundschule zu „Foxis Tier-Olympiade“ ein. Rund 150 Schüler übten sich in den Disziplinen Weitwurf, Hoch-Weitsprung und Hindernis-Sprintstaffel.

10.06.2016

Ständig wird die Bedeutung von Barrierefreiheit und Inklusion betont. Doch im Alltag stoßen Menschen mit Handicaps immer wieder auf Probleme. So wie Stephan Kistner aus Fallersleben, der große Schwierigkeiten hat, mit seinem Elektro-Scooter zu den Geschäften am kleinen Einkaufszentrum an der Wolfsburger Landstraße zu kommen.

12.06.2016
Anzeige