Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Schon wieder in Sülfeld: Banner der Verkehrswacht geklaut

Wolfsburg-Sülfeld Schon wieder in Sülfeld: Banner der Verkehrswacht geklaut

Sülfeld. Wer macht bloß so etwas? Diese Frage stellen sich einmal mehr Eltern in Sülfeld. Das Banner, das an der Straße Damm Autofahrer mahnt, auf Schulkinder zu achten, wurde jetzt wenige Wochen nach dem Anbringen gestohlen. Klaus Seiffert von der Verkehrswacht ist sauer. „Das ist das fünfte Mal in sechs Jahren, dass so etwas in Sülfeld passiert.“

Voriger Artikel
Zwei Autos gestohlen - Zeugen gesucht
Nächster Artikel
Hagel, Wintereinbruch, Regen: Elf Jungstörche gestorben

Dreiste Tat in Sülfeld: Dieses Banner der Verkehrswacht an der Straße Damm in Sülfeld wurde gestohlen.

Quelle: Foto: Hensel

An Schultagen wird es morgens sehr eng in der Dammstraße. Autofahrer, die die nahe Arztpraxis besuchen wollen, parken häufig so, dass Grundschüler vom Fußweg auf die Straße ausweichen müssen. In Kombination mit dem häufig zu schnellen Verkehr kam es zu brenzligen Situationen. Dorit Gawenda, selbst Mutter eines siebenjährigen Sohns, hatte sich für das Anbringen eines Banners durch die Verkehrswacht stark gemacht. Entsprechend sauer ist sie nun über den dreisten Diebstahl. Über Nacht schnitten Unbekannte das zwischen zwei Verkehrsschildern gespannte Banner ab und nahmen es mit.

Falls es ein Dummer-JungenStreich war, dann war es ein recht aufwändiger. „Das Banner war sehr weit oben angebracht. Wahrscheinlich musste einer der Täter den anderen auf die Schulter nehmen“, vermutet sie.

Für Verkehrsexperte Seiffert ist das leider nichts Nneues. Allein in Sülfeld ist es bereits der fünfte Fall in sechs Jahren. „Banner wurden aufgeschlitzt oder gleich ganz mitgenommen“, erinnert er sich. Kurios: Eines entdeckte er später an einer Straße in Calberlah. „Das habe ich gleich abgehängt und mitgenommen“, so Seiffert. Große Hoffnung, dass sich auch dieser Fall aufklärt, hat er allerdings nicht. „Ich werde ein neues Banner bestellen.“ Die Kosten von 85 Euro muss wohl oder übel die Verkehrswacht übernehmen.

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände