Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Schnelles Internet für Ilkerbruch

Glasfasernetz kommt Schnelles Internet für Ilkerbruch

Glasfaser für Ilkerbruch: Im September/Oktober beginnt der Ausbau, parallel zu den Arbeit zum Radweg. Das berichtete Angela Klier von der Stadtverwaltung jetzt den Ortsratsmitgliedern.

Voriger Artikel
Neue Satzung zum Schutz der Altstadt
Nächster Artikel
Fallersleber Schützenfest steigt zum 414. Mal

Ilkerbruch: Die Stadt lässt Glasfaserkabel für schnelles Internet verlegen.

Quelle: Archiv

Fallersleben. Anfang April gab es mit Anwohnern eine Info-Veranstaltung, nahezu alle sprachen sich für den Glasfaserausbau aus. „Das ist eine tolle Resonanz“, freute sich Klier. Denn: Das Projekt wird von der Stadt forciert und die erhält Fördermittel in Höhe von 3,2 Millionen Euro von Bund und Land. Die Leitungen werden in einem speziellen Verfahren relativ nah an der Erdoberfläche verlegt, das gehe schneller und es sei kein Tiefbau nötig. Die Stadt befindet sich aktuell auf der Suche nach einem Betreiber für das Glasfasernetz.

Infos zum Stand der Sanierung des Schulzentrums erhielt der Ortsrat ebenfalls: Für drei Millionen Euro wird das Haus G saniert, das Vorhaben wird vorgezogen. Zudem müssen Mobilbauten angekauft werden. Das sorgte schon in der Vergangenheit für Missmut. Auch Ralf Krüger (SPD) fragte nach: „Wir sehen Schülerprognosen aus? Werden die Mobilbauten denn ausreichen?“

Zudem wollte der Ortsrat wissen, ob die Schulbibliothek wie geplant im August eröffnene kann. Im Bildungshausausschuss stellte die Verwaltung kürzlich Pläne vor, die vorsehen, die Stadtteil- und Schulbibliotheken zusammenzuführen. In diesem Zusammenhang zeigte sich, dass für die Neueröffnung der vergrößerten Schulbücherei in Fallersleben aktuell das Personal fehle.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr